Bundesliga

Eintracht leiht Ayhan von Schalke 04 aus

+
Kaan Ayhan wird von Schalke ausgeliehen.

Frankfurt - Eintracht Frankfurt verstärkt sich: Der Verein hat Abwehrspieler Kaan Ayhan vom Liga-Konkurrenten FC Schalke 04 ausgeliehen.

Bundesligist Eintracht Frankfurt rüstet für die Rückrunde personell weiter auf und hat Defensivspieler Kaan Ayhan vom Ligakonkurrenten Schalke 04 verpflichtet. Der 21-Jährige kommt zunächst auf Leihbasis bis Saisonende und kann im Anschluss per Kaufoption von der Eintracht fest verpflichtet werden. Ayhans Vertrag in Gelsenkirchen läuft noch bis zum 30. Juni 2017.

„Kaan, der seine Stärken als Innenverteidiger hat, ist defensiv variabel einsetzbar. Er ist jung und entwicklungsfähig, dabei hat er in der Bundesliga und international schon seine Klasse unter Beweis gestellt“, sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner.

Auf Schalke spielte Ayhan unter Trainer Andre Breitenreiter zuletzt eine Nebenrolle. In der Hinrunde kam er lediglich auf vier Spiele in der Europa League und einen Kurzeinsatz in der Liga.

Zuvor hatte die Eintracht bereits den mexikanischen Offensivspieler Marco Fabian (26) und den ungarischen Mittelfeldspieler Szabolcs Huszti (32) an den Main geholt.

sid

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.