1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Vor Eintracht Frankfurt gegen FC Bayern München: Neuer droht auszufallen

Erstellt:

Von: Jan Oeftger

Kommentare

Für den FC Bayern München steht am Freitag (05. August) das Bundesliga-Eröffnungsspiel bei Eintracht Frankfurt an. Dabei könnte Manuel Neuer ausfallen.

München – Bei der Vorbereitung des FC Bayern München auf den Bundesliga-Auftakt bei Eintracht Frankfurt fehlt ein wichtiger Spieler auf dem Trainingsplatz: Kapitän Manuel Neuer fällt wegen einer Magen-Darm-Verstimmung aus. Dies teilte der Verein am Mittwoch (03. August) mit. Ob der Torwart für das Frankfurt-Spiel rechtzeitig fit wird, ist noch unklar.

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison konnten die Bayern mit Neuer im Tor erfolgreich bestreiten. Nach dem Abgang des langjährigen Torjägers Robert Lewandowski erzielten die Münchner fünf Tore im deutschen Supercup gegen den Pokalsieger RB Leipzig und konnten mit 5:3 gewinnen.

Manuel Neuer vom FC Bayern München droht gegen Eintracht Frankfurt auszufallen.
Manuel Neuer vom FC Bayern München droht gegen Eintracht Frankfurt auszufallen. © Markus Ulmer/imago

FC Bayern München tat sich bei Eintracht Frankfurt oft schwer

Mit dem Bundesligastart wartet auf den FC Bayern die nächste Herausforderung. Von den letzten drei Duellen in Frankfurt gewann der Europa-League-Sieger zwei. Die Bayern konnten sich nur in der vergangenen Saison durchsetzen. Auch damals fiel Neuer aus. Sein Vertreter Sven Ulreich hielt beim 1:0-Sieg seinen Kasten sauber.

Auch diesmal könnte Ulreich, der am Mittwoch (03. August) 34 Jahre alt wurde, Neuer ersetzen, sollte dieser nicht pünktlich fit werden. Mit einem Jahr Unterbrechung ist Ulreich seit 2015 Neuer-Back-up. Dabei kam er in 78 Spielen für den FC Bayern zum Einsatz. Als dritter Torwart geht Eigengewächs Johannes Schenk in die neue Saison.

Sollte Neuer für das Spiel bei der Eintracht fehlen, wäre er nicht der einzige Ausfall. Kingsley Coman ist nach einer Roten Karte aus der vergangenen Saison gesperrt. Leon Goretzka und Eric-Maxim Chupo-Moting fallen verletzungsbedingt aus. Der jüngste Neuzugang Mathys Tel hat dagegen die Spielberechtigung erhalten und könnte gegen Eintracht Frankfurt sein Debüt feiern. Unterdessen könnten die Bayern mit zwei Talenten noch Transfereinnahmen erzielen. (Jan Oeftger)

Auch interessant

Kommentare