Europa-League-Playoffs

Europa League: So sehen Sie Eintracht Frankfurt gegen Racing Straßburg live im TV und Live-Stream

+
Die Frankfurter Eintracht kämpft heute um den Einzug in die Gruppenphase der Europa League.

Eintracht Frankfurt begrüßt beim Rückspiel in den Playoffs der Europa League Racing Straßburg in Frankfurt. So sehen Sie das Spiel live im TV und Stream.

Frankfurt - Bis zur letzten Woche lief für Eintracht Frankfurt alles glatt in der Europa-League-Qualifikation. Gegen Tallinn und Vaduz konnten sich die Hessen teils klar durchsetzen. In den Playoffs haben die Hoffnungen der Frankfurter nun bei Racing Straßburg einen Dämpfer bekommen. Das Hinspiel gewannen die Franzosen mit 1:0.

Eintracht Frankfurt in der Europa League: Die Auslosung der Gruppenphase im Liveticker

Im heimischen Stadion will die Eintracht dennoch den Einzug in die Gruppenphase der Europa League klarmachen. Und dass die Franzosen kein unüberwindlicher Gegner sind, hat das Wochenende gezeigt: Während sich die Eintracht in Leipzig mit 1:2 geschlagen geben musste, verloren die Straßburger gleichzeitig mit 0:2 gegen Spitzenreiter Stade Rennes im heimischen Stadion. 

Eintracht Frankfurt: Fehlende Konsequenz vor dem gegnerischen Kasten

Eine wichtige Rolle wird dabei am Donnerstag sicherlich auch die Offensive der Frankfurter Eintracht spielen. Diese muss im Rückspiel definitiv besser funktionieren als im Hinspiel in der vergangenen Woche. Das Vakuum in der Offensive war zuletzt unübersehbar, auch Trainer Adi Hütter bemängelte nach der Niederlage in Leipzig die fehlende Konsequenz vor dem gegnerischen Kasten. Die Verpflichtung von Torjäger Bas Dost soll Abhilfe schaffen, am Donnerstag gegen Straßburg ist der Niederländer allerdings nicht spielberechtigt.

Anpfiff der Europa-League-Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Racing Straßburg ist am Donnerstag, 29. August 2019, um 20.30 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen können. 

Eintracht Frankfurt gegen Racing Straßburg: Europa League live im Free-TV bei Nitro

  • Der Sender Nitro, der zur RTL-Gruppe gehört, überträgt das Playoff-Rückspiel der Europa League von Eintracht Frankfurt gegen Racing Straßburg am 29. August live und in voller Länge.
  • Die Übertragung beginnt am Donnerstag, 29. August 2019, um 20.15 Uhr, Anpfiff ist um 20.30 Uhr.
  • Im Studio moderiert Laura Wontorra.
  • Marco Hagemann kommentiert das Spiel von Eintracht Frankfurt gegen Racing Straßburg live aus Frankfurt.
  • Nach dem Spiel, ab ca. 22.15 Uhr, zeigt Nitro noch einmal die Highlights des Spiels.

Eintracht Frankfurt gegen Racing Straßburg: Europa-League-Playoffs im Live-Stream von Eintracht.TV und Nitro

  • Der Klubsender von Eintracht Frankfurt – eintracht.tv – überträgt das Rückspiel am 29. August live im Internet.
  • Die Live-Übertragung beginnt um 20.30 Uhr. Im Anschluss an die Partie zeigt eintracht.tv Highlights und die Stimmen zum Spiel.
  • Auch der Sender Nitro überträgt das Europa-League-Spiel von Eintracht Frankfurt gegen Racing Straßburg am 29. August live im Internet.
  • Einen kostenlosen Live-Stream von RTL Nitro gibt es allerdings nicht. Kunden von TV-Now können das Spiel jedoch im Stream verfolgen. Die Nutzung des Online-Streamingdienstes kostet monatlich 4,99 Euro. Der erste Monat ist aber gratis. Die TV-Now-App gibt es für Apple-Geräte und Android-Geräte.

Eintracht Frankfurt gegen Racing Straßburg: Das Europa-League-Playoffspiel im Live-Ticker

Wie schlägt sich Eintracht Frankfurt im Spiel gegen Racing Straßburg? Lesen Sie den Live-Ticker zum Spiel.

Eintracht Frankfurt gegen Racing Straßburg: Voraussichtliche Aufstellung

Voraussichtliche Aufstellung Eintracht Frankfurt: Trapp - Abraham, Hasebe, Hinteregger - Kohr, Torro - da Costa, Kostic - Kamada - Rebic, Paciencia

Voraussichtliche Aufstellung Racing Straßburg: Sels - Carole, Djiku, Mitrovic, Kone - Lala, Martin, Lienard, Thomasson, Zohi - Ajorque

Eintracht Frankfurt in der Europa League – alle Informationen zur SGE

Eintracht Frankfurt ist bereit fürs „Endspiel“ gegen Straßburg

Vor der Europa-League-Playoffpartie der SGE gegen Straßburg steigt die Anspannung - ein Problemkind könnte zum X-Faktor werden.

Wechselambitionen hin oder her: Ante Rebic wieder im Training

Die Transferperiode neigt sich dem Ende zu und die Gerüchte um Ante Rebic laufen heiß. Der wird gegen Straßburg wohl wieder dabei sein.

Eintracht Frankfurt: Polizei befürchtet Ausschreitungen – Aufenthaltsverbote für Fans

Die Frankfurter Polizei befürchtet am Rande des Europa-League-Playoff-Spiels Fan-Ausschreitungen. Sie hat deshalb Aufenthalsverbote ausgesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.