Eintracht Frankfurt

Angeschlagener Andre Silva: Comeback gegen Standard Lüttich?

+
Andre Silva von Eintracht Frankfurt.

Andre Silva musste beim Spiel gegen Bayer Leverkusen kurzfristig verletzt passen. Ist er in der Europa League gegen Lüttich wieder fit?

Frankfurt - Andre Silva verpasste das Heimspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayer 04 Leverkusen (3:0) aufgrund einer kurzfristigen Verletzung. Statt Silve spielten Goncalo Paciencia und Bas Dost im Sturmzentrum der Eintracht. Beim Europa League-Spiel der SGE gegen Standard Lüttich am Donnerstag (21:00 Uhr) will der Portugiese aber schon wieder einsatzbereit sein - und am liebsten von Beginn an auf dem Platz stehen. 

Eintracht Frankfurt: Silva-Einsatz gegen Lüttich wahrscheinlich

Eintracht-Trainer Adi Hütter sagte auf der Pressekonferenz, dass mit einem längerfristigen Ausfall seines Angreifers nicht zu rechnen sei. „Bei Andre Silva war es so, dass er sich beim Training, bei den Sprüngen, an der Achillessehne leicht verletzt hat. Daher war er nicht in der Lage, hundert Prozent fit in das Spiel zu gehen“, so Hütter. Doch gegen Lüttich wird er wahrscheinlich wieder eine Option für die Startelf sein. Da aber das Duo Dost/Paciencia gegen Leverkusen ausgezeichnet funktioniert hatte, könnte Silva auch erst einmal auf der Bank Platz nehmen.

Frederik Rönnow macht gegen Leverkusen das „beste Spiel“ seiner Karriere: Lob von Hradecky

Eintracht Frankfurt: Almany Toure fällt länger aus

Ausgeschlossen ist dagegen der Einsatz von Innenverteidiger Almany Toure. Der Franzose musste beim Heimsieg gegen die Werkself schon nach 30 Minuten verletzt ausgewechselt werden. Grund war eine Muskelverletzung im rechten Oberschenkel, die ein Weitermachen verhinderte. Der französische U21-Nationalspieler muss etwa vier Wochen pausieren und wird keine Option für das Spiel gegen Standard Lüttich sein.

Für Toure ist Kapitän David Abraham der erste Ersatz. Abraham war auch gegen Leverkusen für den Verletzten in die Partie gekommen. In den vergangenen Wochen setzte sich Toure gegen Abraham durch und erkämpfte sich einen Platz in der Startformation der Hessen.  Für den aufstrebenden Innenverteidiger ist es äußerst bitter, dass ihn nun eine Verletzung für längere Zeit außer Gefecht setzt.

SGE-Stürmer: Alte Frankfurter Eintracht im neuen Gewand

(smr)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.