Gerüchte um Weltmeister

Wechselt André Schürrle zur SGE? Berater spricht Klartext

+
Gelingt Eintracht Frankfurt der erste Transfercoup der neuen Saison? Die SGE soll an Nationalspieler André Schürrle dran sein.

Holt Eintracht Frankfurt Weltmeister André Schürrle? Jetzt redet dessen Berater Klartext. 

Update, 16. Juli, 20.17 Uhr: Steht André Schürrle vor einem Wechsel zu Eintracht Frankfurt? Die SGE scheint Interesse am Weltmeister zu haben und Fans wollen ihn heute in Frankfurt gesehen haben. Doch was ist dran am Gerücht? Jetzt spricht Schürrles Berater Klartext.

"Es gibt keine Gespräche mit Eintracht Frankfurt. André hat heute in Berlin trainiert, er war jedenfalls nicht in Frankfurt", erklärte Schürrles Berater Haspel auf kicker-Nachfrage.

Transfercoup: Wechselt André Schürrle zur SGE?

Erstmeldung, 16. Juli, 19.14 Uhr: Frankfurt – Versucht Nationalspieler André Schürrle einen Neuanfang bei Eintracht Frankfurt? Nach Informationen der „Frankfurter Rundschau“ soll sich die SGE jedenfalls mit der Personalie beschäftigen.

Schürrle ist derzeit vom Training freigestellt und muss sich einen neuen Verein suchen. Bei Borussia Dortmund hat der Weltmeister von 2014 nach seiner beendeten Leihe zum FC Fulham aktuell keine Zukunft mehr.

André Schürrle schon beim Medizincheck in Frankfurt?

Nach Informationen der „Ruhrnachrichten“ soll Schürrle bereits am Dienstag auf dem Trainingsgelände in Frankfurt gesichtet worden sein und dort schon den Medizincheck absolviert haben. Doch dazu gibt es keine gesicherten Informationen, das Blatt bezieht sich auf Berichte aus dem Eintracht-Forum und den sozialen Netzwerken.

Beim Premier-League-Klub war er zwar Stammspieler, schoss auch sechs Saisontore, Fulham stieg aber als Vorletzter ab. Der Weltmeister von 2014 ist schnell, erfahren und kann im Sturmzentrum sowie auf Außen spielen. Vor allem will er sich noch mal neu beweisen, das würde passen. Gehaltsmäßig aber müsste er in Frankfurt nach „FR“-Einschätzung deutliche Abstriche machen.

Wie viel Geld müsste Eintracht Frankfurt für André Schürrle zahlen?

Wie die „Bild“ zuletzt berichtete, ist der BVB bereit, den ehemaligen deutschen Nationalspieler für rund acht Millionen Euro ziehen zu lassen – im Sommer 2016 zahlte der Klub noch 30 Millionen Euro für Schürrle. Nach Informationen von Transfermarkt.de ist Schürrle derzeit 13 Millionen Euro wert.

Von Christian Weihrauch und Daniel Schmitt

Lesen Sie auch:

Konkurrenz für SGE: Schnappt sich Porto Kevin Trapp? 

Eintracht Frankfurt bekommt Konkurrenz beim Poker um Kevin Trapp. Schnappt der FC Porto der SGE den Keeper vor der Nase weg?

Eintracht kämpft um Serie A-Star - Italiener fordern irre Ablöse

Die Eintracht ist weiter auf der Suche nach Verstärkungen. Offenbar ist ein Mittelfeldspieler aus der Serie A in den Fokus gerückt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.