"Das ist ein schönes Gefühl"

Eintracht-Trainer Kovac mit Fair-Play-Preis geehrt

+
Niko Kovac ist mit dem Fair-Play-Preis des Deutschen Sports 2016 geehrt worden. Foto: Andreas Gebert

Wiesbaden (dpa) - Niko Kovac ist mit dem Fair-Play-Preis des Deutschen Sports 2016 geehrt worden. Der Trainer des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt erhielt die Auszeichnung im Rahmen eines Festakts des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) in Wiesbaden.

"Das ist ein schönes Gefühl. Es kommt nicht jeder in den Genuss, von so einer hohen Instanz geehrt zu werden. Aber diese Auszeichnung ist zugleich auch ein Ansporn und eine Verpflichtung: Man muss den Fair-Play-Charakter noch mehr mit Leben füllen", sagte Kovac.

Der 45-Jährige hatte nach dem Sieg der Frankfurter im Bundesliga-Relegationsrückspiel beim 1. FC Nürnberg im Mai 2016 zuerst die enttäuschten "Club"-Spieler getröstet. "Die ehrliche Empathie für den sportlichen Gegner gerade im Angesicht des eigenen, wichtigen Sieges, ist beispielhaft für faires Verhalten im Sport", begründete die Jury die Preisvergabe. "Diese an sich subtile Geste steht für eine grundlegende Haltung der Fairness, die im Sport durch Aktive und Trainer vermittelt werden sollte."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.