Italien mit Nullnummer - England wieder im Rennen

+
Italien und Portugal trennten sich 0:0. Foto: Georgi Licovski

Olmütz (dpa) - Italien ist bei der U21-EM in Tschechien nach einem 0:0 gegen Portugal auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht. Der englische Fußball-Nachwuchs hat sich dagegen zurückgemeldet.

Die Mannschaft des früheren Nationalspielers Gareth Southgate siegte am Sonntag in Olmütz gegen Schweden durch ein Tor von Jesse Lingard (85.) mit 1:0 (0:0) und sicherte sich damit die ersten drei Punkte in Gruppe B.

Die Engländer waren mit einer 0:1-Niederlage gegen Portugal ins Turnier gestartet. Das abschließende Spiel gegen Italien entscheidet nun über das Weiterkommen.

Italiens U21 ist nach der Nullnummer gegen Portugal in Uherske Hradiste zum Siegen verdammt. Die Portugiesen übernahmen durch das Unentschieden mit vier Punkten die Tabellenführung, spielen nun gegen Schweden, die nach ihrem Auftaktsieg gegen Italien einen Punkt weniger auf dem Konto haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.