Sechsjahresvertrag nach Champions-League-Sieg?

Wahnsinn! Das soll Jürgen Klopp in den kommenden Jahren beim FC Liverpool verdienen

+
Liverpool will Jürgen Klopp längerfristig binden. 

Die Club-Besitzer von Champions-League-Sieger FC Liverpool wollen Erfolgscoach Jürgen Klopp offenbar mit einem millionenschweren Sechsjahresvertrag langfristig binden.

Liverpool - Demnach will die US-amerikanische Fenway Group angeblich das Gehalt des früheren Mainzer und Dortmunder Trainers von derzeit rund sieben Millionen Pfund (7,8 Millionen Euro) auf zehn Millionen Pfund (11,15 Millionen Euro) erhöhen - so die englische "Sun". Das wären bis zum Ende der Vertragslaufzeit fast 67 Millionen Euro.

Nach dem Triumph in der Königsklasse wolle man damit eventuellen Angeboten anderer Clubs vorbeugen, hieß es in dem Bericht. Klopp soll es aber mit der Unterzeichnung eines neuen Vertrages nicht eilig haben. Der aktuelle Kontrakt des 52-Jährigen läuft noch bis 30. Juni 2022. Klopps Berater Marc Kosicke hatte in der "Welt" bestätigt, dass Liverpool mit Klopp gerne verlängern wolle.

Jürgen Klopp wurde als möglicher Nachfolger für Bundestrainer Jogi Löw gehandelt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.