Krise beendet?

Erster Sieg für Klinsmann und USA seit September

+
Jürgen Klinsmann (2.v.r.) feierte mit den USA einen 2:0-Erfolg gegen Panama.

Carson - Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat mit der Nationalmannschaft der USA das lange Warten auf einen Sieg beendet.

Klinsmann führte die Amerikaner in Carson/Kalifornien zu einem 2:0 (2:0) gegen Panama und feierte damit den ersten Sieg in einem Länderspiel seit dem 3. September. Der ehemalige Bundesligaprofi Michael Bradley (27.) und Torjäger Clint Dempsey (37.) trafen vor 20.271 Zuschauern im StubHub Center am Sonntagabend für den WM-Teilnehmer.

Am 3. September hatten die USA in Prag Tschechien mit 1:0 bezwungen. Seitdem gab es ernüchternde Ergebnisse, darunter ein 1:4 gegen Irland sowie Unentschieden gegen Ecuador und Honduras (jeweils 1:1). Zuletzt unterlagen die Amerikaner 2:3 in Chile.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.