Nur noch ein Bundesligist im Topf

Europa-League-Auslosung im Ticker: Schalke trifft auf Traditionsklub

+
In Nyon findet die Auslosung des Europa-League-Viertelfinals statt.

München/Nyon - Wieder einmal blickt die europäische Fußballwelt in die Schweiz nach Nyon. Am Sitz der UEFA wird heute das Viertelfinale der Europa League ausgelost - wir berichten im Live-Ticker!

Update vom 22. Februar 2018: Am Tag nach den Rückspielen des Europa-League-Sechzehntelfinales rollen in Nyon wieder die Loskugeln und die Duelle für das Achtelfinale werden gezogen. Sind dann auch noch die beiden deutschen Vertreter, Borussia Dortmund und RB Leipzig, dabei? Die Chancen stehen nicht schlecht. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Europa-League-Auslosung am Freitag, den 23. Februar 2018, live im TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Update vom 10. Dezember 2017: Auf wen treffen Borussia Dortmund und RB Leipzig in der Zwischenrunde? Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie die Auslosung der Europa-League-Zwischenrunde live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 24. August 2017: Die nächste Auslosung steht an. Auf wen treffen die deutschen Klubs in der Gruppenphase? Das wird am Freitag ausgelost. In unserem TV Guide erfahren Sie, wie Sie die Auslosung der Europa League live im TV und Live-Stream sehen können.

Heimrecht im Hinspiel

Heimrecht im Rückspiel

RSC Anderlecht

Manchester United

Celta Vigo

KRC Genk

Ajax Amsterdam

FC Schalke 04

Olympique Lyon

Besiktas Istanbul

+++ Die Schalker spielen damit gegen einen traditionsreichen Gegner. Ajax Amsterdam gewann vier Mal die europäische Königsklasse, zuletzt 1995 die Champions League, zuvor dreimal den Pokal der Landesmeister. Der dreiundreißigmalige niederländische Meister triumphierte außerdem 1992 im UEFA-Cup, dem Vorgänger-Wettbewerb der Europa League. Dort siegten auch einmal die „Knappen“. 1997 gegen Inter Mailand.

+++ Damit bleiben nur noch Olympique Lyon und Besiktas Istanbul. Die Franzosen haben zuerst Heimrecht.

+++ Und Schalke ist der Gegner!

+++ Jetzt kommt Ajax Amsterdam!

+++ Sie spielen gegen KRC Genk.

+++ Nun wird Celta Vigo gezogen.

+++ Deren Gegner ist der englische Rekordmeister Manchester United!

+++ Das erste gezogene Team ist der RSC Anderlecht!

+++ Los geht‘s!

+++ Wettbewerbsdirektor Giorgio Marchetti erklärt zuvor noch die Rahmenbedinungen und begrüßt Final-Botschafter von Solna und die heutige Losfee Patrik Andersson, Ex-FC-Bayern-Spieler.

+++ Nun werden die acht verbliebenen Teams vorgestellt. Gleich ist es soweit!

+++ UEFA-Pressedirektor Pedro Pinto führt zu Beginn durch die Veranstaltung.

+++ Die Zeremonie in Nyon beginnt. Nun also das gleiche Procedere noch einmal, wie eben bei der Champions League.

+++ In wenigen Minuten geht es los in Nyon. Dann wissen wir auf wen unter anderem der FC Schalke 04 trifft. 

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Auslosung des Viertelfinals in der Europa League!

Vorbericht

Die Runde der letzten Acht steht: Im Viertelfinale der Europa League tummelt sich so mancher prominente Topklub, leichte Gegner gibt es auf dem Weg ins Finale am 24. Mai in der Stockholmer Friends Arena nicht mehr.

Mit dem FC Schalke 04 ist nur noch ein ein deutscher Verein im Wettbewerb vertreten, nachdem sich im Achtelfinale die Knappen im Bundesliga-internen Duell gegen Borussia Mönchengladach durchgesetzt haben.

Diese acht Mannschaften haben das Viertelfinale der Europa League erreicht

FC Schalke 04

Ajax Amsterdam

Besiktas Istanbul

Celta Vigo

KRC Genk

Olympique Lyon

RSC Anderlecht

Beginn der Veranstaltung im Schweizer Hauptquartier der UEFA in Nyon ist um 13 Uhr. Es handelt sich um eine freie Auslosung, es gibt also keine Setzliste oder irgendwelche Beschränkungen, die beispielsweise Paarungen zweier Klubs aus demselben nationalen Verband verbieten - jeder kann auf jeden treffen. 

Das Viertelfinale wird wie gewohnt in Hin- und Rückspiel durchgeführt. Termine für die Austragung sind der 13. und der 20. April. Die zuerst ausgeloste Mannschaft spielt das Hinspiel zuhause.

So sehen Sie die Auslosung für das Viertelfinale live im TV und im Live-Stream.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.