Ex-Dortmunder

Immobile gibt Entwarnung: „Es geht mir gut“

+
Immobile wird auf dem Spielfeld behandelt.

Watford - Der frühere Dortmunder Ciro Immobile hat nach seiner Kopfverletzung in einem Testspiel Entwarnung gegeben. „Es geht mir gut“, schrieb der Stürmer des FC Sevilla am Samstag nach der Partie beim FC Watford auf Facebook.

Ich habe einen schweren Schlag gegen das Gesicht bekommen, der einen Bruch der Nasenscheidewand verursacht hat.“ Die Untersuchungen hätten darüber hinaus aber keine Verletzungen ergeben.

Der italienische Nationalspieler war am Freitag nach einer mehrminütigen Behandlung mit einer Trage vom Platz gebracht worden. Auf Fotos war zu sehen, wie Immobiles Kopf fixiert wurde und er Unterstützung beim Atmen erhielt. Der 25-Jährige war vor der Saison von Borussia Dortmund zu Sevilla gewechselt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.