Ex-Nationalspieler Marin wechselt in die Türkei

+
Marko Marin (r) spielt demnächst in der Türkei. Foto: Eddy Lemaistre

Istanbul (dpa) - Deutschlands früherer Fußball-Nationalspieler Marko Marin wechselt vom FC Chelsea zu Trabzonspor in die Türkei. Der 26-Jährige wird für ein Jahr an den derzeitigen Tabellendritten der türkischen Süper Lig ausgeliehen, gab Chelsea bekannt.

Der 16-malige Nationalspieler war 2012 zum englischen Topclub gewechselt und in den vergangenen Spielzeiten mehrfach auf Leihbasis abgegeben worden. So spielte Marin für den FC Sevilla, den AC Florenz und zuletzt für den belgischen Verein RSC Anderlecht. Vor Marin waren bereits Weltmeister Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul) sowie Mario Gomez und Andreas Beck (Besiktas Istanbul) in die Türkei gewechselt.

Homepage Trabzonspor

Mitteilung Chelsea

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.