Silva trifft doppelt

Ex-Weltmeister Spanien mit 5:0 gegen Costa Rica

+
David Silva erzielte zwei Tore beim 5:0-Sieg Spaniens im Länderspiel gegen Costa Rica. Foto: Miguel Morenatti

Malaga (dpa) - Angeführt vom zweifachen Torschützen David Silva hat Ex-Weltmeister Spanien ein Länderspiel gegen Costa Rica in Malaga souverän mit 5:0 (2:0) gewonnen. Damit blieb der WM-Titelanwärter auch im 15. Spiel unter Nationalcoach Julen Lopetegui ungeschlagen.

Jordi Alba (5.) und Alvaro Morata (22.) sorgten gegen die ebenfalls für die WM qualifizierten Gäste früh für eine 2:0-Führung. Im zweiten Durchgang erhöhte dann Silva mit einem Doppelpack (51. und 55.), ehe Andres Iniesta den Schlusspunkt setzte (73.). Für Silva waren es die Länderspieltore Nummer 34 und 35, womit der Angreifer von Manchester City in der Rekordschützenliste der Spanier näher an den drittplatzierten Fernando Torres (38) heranrückte. Rekordtorjäger ist David Villa mit 59 Treffern.

Sein Debüt im Tor der Spanier gab Kepa Arrizabalaga. Der Schlussmann von Athletic Bilbao musste in dem einseitigen Spiel aber bis zur Schlussminute warten, ehe er sich auszeichnen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.