„Fußball rückt für uns heute damit in den Hintergrund“

Fan in Leipzig an plötzlichem Herztod verstorben

+
RB Leipzig schlug den SC Freiburg am Samstag mit 4:0 - aber überschattet wurde der Sieg von dem Tod eines Fans.

Leipzig - Trauer und Schock in Leipzig: Am Rande des 4:0-Erfolgs von RB Leipzig über den SC Freiburg ist am Samstag ein Fan verstorben.

Ein Fußballfan ist am Samstag am Rande des Bundesligaspiels zwischen RB Leipzig und dem SC Freiburg (4:0) auf tragische Weise ums Leben gekommen. Wie RB via Twitter mitteilte, ist ein 56-Jähriger vor dem Spiel in der Leipziger WM-Arena zunächst mit Herzversagen zusammengebrochen und später in einem Krankenhaus an plötzlichem Herztod verstorben.

"Der Fußball rückt für uns heute damit in den Hintergrund. Unser Beileid und tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen des Verstorbenen", twitterte RB Leipzig knapp zwei Stunden nach dem Abpfiff.

Es ist der zweite Todesfall bei einem RB-Punktspiel binnen fünf Wochen. Erst am 11. März war vor der Begegnung der Sachsen mit dem VfL Wolfsburg ein Fan vor dem Stadion auf die gleiche Weise verstorben.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.