All-Star-Spiel

Fans wählen Schweinsteiger zum MLS-All-Star-Kapitän

+
Bastian Schweinsteiger wurde von den Fans zum Kapitän gewählt. Foto: Robin Alam

Chicago (dpa) - Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger wird die Auswahl der nordamerikanischen MLS als Kapitän ins diesjährige All-Star-Spiel führen.

Der 32-jährige Mittelfeldspieler, der für Chicago Fire in der MLS aufläuft, setzte sich bei der Wahl zum All-Star-Kapitän knapp gegen David Villa von New York City FC und Tim Howard, den Torhüter der Colorado Rapids, durch. Den Teamkapitän hatten die Fans über das soziale Netzwerk Snapchat bestimmt.

Schweinsteiger bedankte sich per Videonachricht für die Wahl zum Kapitän und die Nominierung ins All-Star-Spiel. "Es bedeutet mir sehr viel", erklärte der Deutsche, der im März von Manchester United in die USA gewechselt war.

Schweinsteiger hat in bisher 16 Spielen mit Chicago zwei Tore und fünf Vorlagen erzielt. Gegner der MLS-Auswahl ist in diesem Jahr der spanische Rekordmeister und Champions-League-Sieger Real Madrid. Das MLS-All-Star-Game 2017 findet am 2. August im Soldier Field in Chicago statt. 

MLS Mitteilung

Schweinsteiger Twitter

Schweinsteiger MLS-Statistik

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.