Bis Sommer 2020

FC Augsburg verlängert Vertrag mit Bobadilla

+
Raul Bobadilla hat seinen Vertrag in Augsburg bis 2020 verlängert. Foto: Tobias Hase

Augsburg (dpa) - Der FC Augsburg hat den Vertrag mit Stürmer Raul Bobadilla um weitere zwei Jahre bis zum Sommer 2020 verlängert. Dies teilte der Fußball-Bundesligist vor dem ersten Pflichtspiel 2017 gegen 1899 Hoffenheim mit.

Der heute 29-jährige Bobadilla war im Sommer 2013 vom FC Basel zu den Augsburgern gewechselt. Wenige Tage zuvor hatte der FCA auch die Verträge von Mittelfeldspieler Jan Moravek (2020) und Verteidiger Christoph Janker (2018) vorzeitig verlängert.

"Raul weiß, was er am FCA hat und wir wissen, was wir an ihm haben", sagte nun Manager Stefan Reuter. "Raul ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann und der unserer Mannschaft mit seinen Qualitäten sehr gut tut."

Bobadilla freut sich "über das Vertrauen, das ich hier beim FCA spüre. Ich fühle mich unheimlich wohl in diesem Verein und der Mannschaft und möchte noch viele Siege und Erfolge mit diesem Team erleben. Kurzfristig möchte ich nach einem schweren halben Jahr mit Verletzungen wieder richtig fit werden und der Mannschaft helfen", sagte er. Eine Wadenverletzung hatte Bobadilla zuletzt ausgebremst.

Tabelle Bundesliga

Spielplan FC Augsburg

Kader FC Augsburg

Bobadilla-Profil

FCA-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.