Heimsieg über Sevilla

Spiel gedreht! Barcelona egalisiert Real-Rekord

+
Einfach unschlagbar: Jordi Alba, Lionel Messi und Neymar (v. l.) feiern mit dem FC Barcelona auch gegen den FC Sevilla einen Dreier.

Barcelona - Lionel Messi und Co. steuern weiter auf den erneuten Meistertitel zu. Gegen den FC Sevilla stellt der Argentinier mit dem FC Barcelona einen Rekord von Real Madrid ein.

Mit dem 34. Pflichtspiel nacheinander ohne Niederlage hat der FC Barcelona in Spanien einen Rekord seines ewigen Rivalen Real Madrid eingestellt. Der Champions-League-Sieger gewann am Sonntag 2:1 (1:1) gegen Europa-League-Titelträger FC Sevilla und egalisierte die Bestmarke von Real aus der Saison 1988/89. Damals spielte auch Bernd Schuster für die Königlichen.

Durch den Erfolg über Sevilla liegt Barcelona als Spitzenreiter in der spanischen Fußball-Meisterschaft acht Punkte vor Atlético Madrid und sogar zwölf vor Real. Lionel Messi (31.) mit einem herrlichen Freistoß und Gerard Piqué (48.) sorgten nach dem Rückstand durch Vitolo (20.) für den neunten Liga-Sieg in Serie. Im Hinspiel am 3. Oktober 2015 in Sevilla hatte Barcelona die bislang letzte Niederlage in einem Pflichtspiel hinnehmen müssen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.