2:0 gegen Espanyol

FC Barcelona komplettiert Pokal-Halbfinale

+
Lionel Messi feiert seinen Treffer zum 2:0 gegen Espanyol Barcelona, der alles klar macht. Foto: Manu Fernandez

Barcelona (dpa) - Einen Tag nach dem blamablen Pokal-Aus von Real Madrid hat sich Titelverteidiger FC Barcelona als letzte Mannschaft für das Halbfinale in der Copa del Rey qualifiziert.

Der souveräne Tabellenführer der Primera Division setzte sich am Donnerstagabend im Viertelfinal-Rückspiel mit 2:0 (2:0) gegen den Stadtrivalen Espanyol durch. Das Hinspiel hatte der Favorit vor acht Tagen noch mit 0:1 verloren.

Die Treffer für Barca vor knapp 80 000 Zuschauern im Camp Nou erzielten Luis Suarez (9. Minute) und Superstar Lionel Messi (25.). Der deutsche Fußball-Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen kam wie im Hinspiel nicht zum Einsatz.

Im Halbfinale um den spanischen Fußball-Pokal trifft Barcelona nun auf den FC Valencia. Das andere Duell um den Einzug ins Finale bestreiten der FC Sevilla und Real-Bezwinger CD Leganes.

Infos zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.