1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern bärenstark - und nun gibt es auch noch Verstärkung fürs Mittelfeld

Erstellt:

Von: Manuel Bonke

Kommentare

Leon Goretzka beim Aufbautraining: Die Rückkehr in den Kader des FC Bayern steht an
Leon Goretzka beim Aufbautraining: Die Rückkehr in den Kader des FC Bayern steht an. © IMAGO/Mladen Lackovic

Spielerisch ist der FC Bayern wenige Wochen nach dem Saisonstart bereits in Hochform. Nun bahnt sich die Rückkehr eines Dauerpatienten an: Leon Goretzka.

München/Köln - Leon Goretzka (27) hat nach seiner Knie-Operation hart in der Reha geschuftet und kann mittlerweile auch schon wieder am Mannschaftstraining des FC Bayern teilnehmen. Vor dem Pokalspiel gegen Viktoria Köln hat ihm Trainer Julian Nagelsmann (35) sogar ein Comeback in Aussicht gestellt, wie tz.de berichtet: „Bei Leon Goretzka und Eric Maxim Choupo-Moting sieht es so aus, dass ich ihnen gerne Rhythmus geben würde, sie aber sicher nicht von Beginn an spielen werden – aber wir werden schauen.“

FC Bayern wieder mit Goretzka - Konkurrenzkampf im Mittelfeld

Stürmer Choupo-Moting (33) verpasste die bisherigen Spiele wegen Leistenproblemen. Für Dauerpatient Leon Goretzka wäre es wünschenswert, dass er endlich wieder ein paar Spielminuten sammeln kann. Danach gilt es für den Mittelfeldspieler, sich seinen Stammplatz zurückzuerobern – das Mittelfeld-Duo Joshua Kimmich (27) und ­Marcel Sabitzer (28) hat sich in den vergangene Wochen bestens eingespielt.

Und im Hintergrund lauert auch noch Top-Talent Ryan Gravenberch (20) auf Einsatzzeit im Trikot des Rekordmeisters. Spielminuten wird übrigens auch Gravenberch in Köln bekommen, schilderte Nagelsmann auf der PK vor dem DFB-Pokalspiel.

Auch interessant

Kommentare