1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München mit Riesenüberraschung: Top-Talent Ibrahimovic erstmals im Kader

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Arijon Ibrahimovic vom FC Bayern München.
Arijon Ibrahimovic vom FC Bayern München. © IMAGO/Germann/ Eibner-Pressefoto

Für das Bundesligaspiel des FC Bayern München bei der TSG Hoffenheim nominiert Trainer Nagelsmann ein 16-jähriges Top-Talent erstmals für den Kader.

München/Sinsheim - Am 11. Spieltag der Fußball-Bundesliga ist der FC Bayern München zu Gast bei der TSG Hoffenheim. Der deutsche Rekordmeister hat sich nach einer Schwächephase wieder gefangen und ist nach dem 5:0-Heimsieg am vergangenen Spieltag gegen den SC Freiburg auf Platz zwei geklettert - vier Punkte hinter Spitzenreiter Union Berlin.

FC Bayern München zu Gast bei der TSG Hoffenheim

In Sinsheim will Trainer Julian Nagelsmann mit seiner Mannschaft nachlegen und die nächsten drei Punkte einfahren. Leicht wird das aber nicht, denn der Ex-Verein von Nagelsmann ist gut in Form. Zuletzt gab es zwei Siege gegen den FC Schalke 04 - in der Bundesliga und im DFB-Pokal. Coach Andre Breitenreiter rechnet sich sicher etwas aus gegen den Favoriten aus der bayerischen Landeshauptstadt.

Die erste ganz große Überraschung gab es bereits vor dem Anpfiff. Als die Aufstellung und die Ersatzspieler des FC Bayern München bekanntgegeben wurden, fand sich dort der Name Ibrahimovic wieder. Nein, nicht Zlatan, sondern das 16-jährige Talent Arijon Ibrahimovic, dem man den Sprung in die Bundesliga zutraut. Es ist die erste Kadernominierung für den Offensivspieler in der laufenden Saison, der bei der TSG Hoffenheim zu seinem Debüt in der höchsten deutschen Spielklasse kommen könnte.

FC Bayern München: Debüt für Ibrahimovic?

Eigentlich war der Kaderplatz für den ebenfalls erst 16-jährigen Paul Wanner vorgesehen, doch der traf nach Rücksprache mit dem Trainerteam die Entscheidung, Spielpraxis in der 2. Mannschaft in der Regionalliga zu sammeln. Ibrahimovic stand bereits in der vergangenen Spielzeit einmal im Kader. Bei der Partie gegen Borussia Mönchengladbach wechselte ihn Nagelsmann aber nicht ein. In der laufenden Saison spielte der Offensivspieler meistens für die U19 des FC Bayern München und konnte bislang neun Tore in zehn Spielen. erzielen. Zudem bereitete er vier Treffer vor.

Unterdessen könnte der FC Bayern München im kommenden Sommer einen namhaften Angreifer verpflichten, der allerdings auch eine üppige Ablöse kostet. Real Madrid und der FC Barcelona buhlen offenbar um einen Star des FC Bayern München und würden ihn gerne nach Spanien holen. Wie realistisch ist ein Abgang beim Rekordmeister? (smr)

Auch interessant

Kommentare