1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München: Spieler auf Abstellgleis - Abgang noch im Winter?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Bouna Sarr (m.) vom FC Bayern München.
Bouna Sarr (l.) vom FC Bayern München. © Christian Schroedter/Imago

Der FC Bayern München will einen Profi loswerden, da er keine große Chance auf Einsätze hat. Geht er noch im Winter?

München – Der FC Bayern München könnte in den letzten Tagen des Transferfensters noch aktiv werden. Es gibt mehrere Gerüchte zu möglichen Zugängen, aber auch über Profis des deutschen Rekordmeisters, die den Klub bis zum 31. Januar verlassen könnten. Auf der Seite der möglichen Abgänge stehen vor allem junge Talente und Spieler, die unter Trainer Nagelsmann keine Chance auf viele Einsatzminuten haben.

Einer der Spieler, die der FC Bayern München gerne abgeben würde, ist Bouna Sarr. Er hat an der Säbener Straße den Durchbruch nicht geschafft. Derzeit weilt der Rechtsverteidiger mit der Nationalmannschaft Senegals beim Afrika-Cup, wo er mit seinem Team zu den Favoriten auf den Sieg zählt. In einer Länderauswahl ist er gesetzt, Julian Nagelsmann setzt dagegen gar nicht auf den 29-Jährigen.

FC Bayern München: Bouna Sarr vor Abgang?

In der aktuellen Saison kommt Bouna Sarr auf zehn Einsätze in Pflichtspielen, er stand aber lediglich einmal in der Startelf: beim 12:0 beim Bremer SV in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals. Ansonsten stehen vor allem Einwechslungen in der Schlussphase zu Buche für den Senegalasen. In Bremen gelang ihm sein einziger Treffer in der laufenden Spielzeit, Torvorbereitungen hat er keine vorzuweisen.

In den vergangenen Wochen und Monaten machte Bouna Sarr keine Anstalten, sich vom FC Bayern München verabschieden zu wollen, trotz einer überschaubaren Anzahl an Spielen. Grund dafür dürfte der lukrative Vierjahresvertrag sein, den er unterschrieben hatte und der noch bis 30. Juni 2024 läuft. Zuletzt äußerte er sich aber plötzlich offen einem Abgang gegenüber. Er will den Afrika-Cup als Sprungbrett für eine weitere Bewährungschance zu nutzen. „Der Afrika-Cup gibt mir die Möglichkeit zu spielen. Ich werde diesen Wettbewerb nutzen, um zu zeigen, wozu ich fähig bin“, sagte Sarr zur französischen Tageszeitung L‘Équipe.

FC Bayern München erhält Angebote für Bouna Sarr

Kürzlich kamen Gerüchte auf, dass der OSC Lille und Girondins Bordeaux aus Frankreich und die AS Rom und CFC Genua aus Italien Interesse an einer Verpflichtung des 29-Jährigen haben. Es soll sogar bereits Anfragen beim FC Bayern München für Sarr gegeben haben, wie der TV-Sender Sport 1 berichtet. Ob es wirklich zu einem zeitnahen Abgang kommt, wird sich spätestens am 31. Januar zeigen.

Unterdessen kassiert der FC Bayern München eine bittere Niederlage auf dem Transfermarkt. Denn: Ein Leistungsträger verlässt den Klub. Der Rekordmeister ist machtlos. Außerdem könnte ein großes Talent den FC Bayern München verlassen und zu einem Verein aus der 2. Bundesliga wechseln. (smr)

Auch interessant

Kommentare