1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Plötzliche Wende: Superstar kann sich Karriereende beim FC Bayern München vorstellen

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Bleibt Serge Gnabry (l.) beim FC Bayern München?
Bleibt Serge Gnabry beim FC Bayern München? © IMAGO/Revierfoto

Ein Superstar des FC Bayern München, bei dem ein Verbleib über den Sommer hinaus nicht sicher ist, kann sich plötzlich ein Karriereende beim FCB vorstellen.

München - Der Kader des FC Bayern München für die Saison 2022/23 nimmt immer weiter Formen an. Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des deutschen Rekordmeisters, konnte Ryan Gravenberch, Noussair Mazraoui (beide Ajax Amsterdam) und Sadio Mane (FC Liverpool) verpflichten. Der einzige Abgang, der den FCB schmerzt, ist Niklas Süle, den es ablösefrei zu Borussia Dortmund zog. Der FC Bayern München dürfte also stärker als in der vergangenen Spielzeit sein, doch noch ist nicht klar, ob Serge Gnabry und Robert Lewandowski bleiben.

FC Bayern München: Bleibt Serge Gnabry langfristig?

Die beiden Leistungsträger haben noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Robert Lewandowski forderte zuletzt öffentlich einen Transfer zum FC Barcelona, die Bosse des FC Bayern München schoben dem Wechsel aber einen Riegel vor und wollen den Torjäger bis zu seinem Vertragsende im kommenden Jahr halten. Bei Gnabry sieht die Lage anders aus. Sollte der deutsche Nationalspieler sein Arbeitspapier nicht verlängern, ist ein Verkauf in diesem Sommer wahrscheinlich.

„Da bin ich wirklich klar, was das betrifft: Er ist ein super Junge. Wir wollen ihn unbedingt behalten. Wir würden so gerne mit ihm verlängern. Wir haben ihm, glaube ich, auch die nötige Wertschätzung gezeigt“, sagte Sportchef Salihamidzic erst vor Kurzem in der Sport Bild. Die Verhandlungen ziehen sich nun aber bereits eine ganze Weile, ohne dass es zu einer Einigung der beiden Parteien kam.

FC Bayern München: Gnabry kann sich Karriereende in München vorstellen

Nun könnte es aber zu einer überraschenden Wende kommen, denn nach Informationen des Kicker-Sportmagazins ist Serge Gnabry grundsätzlich zufrieden mit dem aktuellen Angebot des FC Bayern München. Bei einer Vertragsverlängerung könnte er sich sogar vorstellen, seine Karriere an der Säbener Straße zu beenden. Zu Beginn der Verhandlungen fehlten dem 26-Jährigen offenbar die Wertschätzung des Vereins. Doch mittlerweile habe sich das geändert, wie das Kicker-Sportmagazin berichtet.

Sollte eine Vertragsverlängerung mit Serge Gnabry gelingen und der Offensivspieler langfristig an der Säbener Straße bleiben, hätte der FC Bayern München die nächste wichtige Personalie abgearbeitet. Dann bleibt noch Robert Lewandowski, bei dem es sich aber wahrscheinlich nur zwischen einem sofortigen Wechsel oder einem Abgang nach Ablauf des Vertrages 2023 entscheidet - eine Verlängerung scheint ausgeschlossen beim Polen.

Unterdessen bestätigt der FC Bayern München die sofortige Trennung von einem Offensivspieler, den es ins Ausland zieht. Ob der FC Bayern München Lewandowski ziehen lässt, ist noch unklar, trotzdem arbeitet der Rekordmeister schon an der Verpflichtung eines Nachfolgers. (smr)

Auch interessant

Kommentare