Bundesliga

FC Bayern München könnte Superstar verlieren – Spieler steht vor überraschendem Transfer

Kingsley Coman (r.) könnte den FC Bayern München im Sommer verlassen. (Archivbild)
+
Kingsley Coman (r.) könnte den FC Bayern München im Sommer verlassen. (Archivbild)

Der FC Bayern München könnte nach der laufenden Saison einen seiner Stars verlieren. Die Gerüchte über seinen Abgang häufen sich.

München – Der FC Bayern München ist auch in der aktuellen Saison das Maß aller Dinge in der Fußball-Bundesliga. Die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann sicherte sich souverän die Herbstmeisterschaft und befindet sich auf dem Weg zur zehnten deutschen Meisterschaft in Folge. In der Champions League läuft es ähnlich gut, denn der FCB konnte die Gruppe als Sieger abschließen und trifft im Achtelfinale auf den österreichischen Vertreter RB Salzburg. Nach dem Aus im DFB-Pokal soll es in der aktuellen Spielzeit nun mit den Titeln in der Bundesliga und der Königsklasse des europäischen Fußballs klappen.

Der Kader des FC Bayern München ist der stärkste in Deutschland und auch in Europa kann der FCB mit den Top-Klubs aus Italien, Spanien und vor allem England mithalten. Dennoch sind die Verantwortlichen des Vereins ständig auf der Suche nach möglichen Verstärkungen, um den eigenen Kader weiter aufzuwerten. Dass Superstars den Klub verlassen, kommt nicht oft vor, doch plötzlich bahnt sich ein überraschender Transfer an.

FC Bayern: Coman vor dem Absprung?

Wie der französische Transfer-Insider Hadrien Grenier berichtet, kann sich Kingsley Coman einen Abgang beim FC Bayern München sehr gut vorstellen. Ziel des Franzosen ist sein Heimatverein Paris-Saint Germain. Bedingung wäre, dass Superstar Kylian Mbappe den französischen Top-Klub nach der laufenden Saison verlässt. Sein Vertrag läuft aus und es deutet vieles darauf hin, dass sich Mbappe Real Madrid anschließen wird im Sommer.

FC Bayern München: Vertragsverlängerung oder Verkauf bei Coman

Der Vertrag von Kingsley Coman läuft noch bis zum 30. Juni 2023, eine Verlängerung gab es bislang nicht. Sollte der Offensivspieler seinen Kontrakt an der Säbener Straße nicht ausdehnen wollen, wäre ein Verkauf nach der laufenden Saison eine Option für den FC Bayern München. Es wäre nämlich die letzte Möglichkeit, um eine Ablöse für Coman zu erhalten. Sollte er bleiben, würde der deutsche Rekordmeister riskieren, dass der Franzose ein Jahr später den Klub ablösefrei verlässt. Bei einem Marktwert von 55 Millionen Euro wäre das ein immenser Verlust für den FCB.

Unterdessen zeigt der FC Bayern München Interesse an einem aufstrebenden Top-Talent, hinter dem zahlreiche Spitzenklubs her sind. Der FCB buhlt außerdem um einen aufstrebenden DFB-Star, doch der Spieler hat dem deutschen Rekordmeister einen Korb erteilt* - zunächst. (smr) *fr.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.