1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München: Überraschender Neuzugang als Ersatz für Mané im Anflug?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München.
Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des FC Bayern München. © IMAGO/Revierfoto

Der FC Bayern München zeigt offenbar Interesse an einem spanischen Nationalspieler und will ihn an die Säbener Straße holen.

München - Wird der FC Bayern München im Winter auf dem Transfermarkt aktiv oder nicht? Kürzlich sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic, dass es keine Transfers an der Säbener Straße geben wird im Januar, doch das kann sich schnell ändern. Bei der WM in Katar zog sich Lucas Hernandez einen Kreuzbandriss zu und wird den Rest der Saison fehlen und auch Sadio Mané fällt noch mehrere Wochen aus. Sollte sich eine Möglichkeit ergeben, einen Wunschspieler unerwartet und günstig zu bekommen, würde der FC Bayern München wahrscheinlich doch handeln.

FC Bayern München: Kommt Neuzugang im Winter?

Nach Informationen des britischen Express, ist Marco Asensio ein Kandidat beim FC Bayern München. Der 26-Jährige steht bei Real Madrid unter Vertrag und ist aktuell mit der spanischen Nationalmannschaft bei der WM in Katar unterwegs. Im Gruppenspiel gegen Deutschland stand Asensio in der Startelf und wurde Mitte der zweiten Hälfte ausgewechselt.

Asensio hat nur noch einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison bei Real Madrid und einiges deutet auf einen Abschied im kommenden Sommer hin. Wenn Real den 26-Jährigen nicht ablösefrei verlieren will, müssen sie ihn im Winter verkaufen und würden so zumindest noch eine kleine Ablösesumme kassieren. Der FC Bayern München könnte das ausnutzen und den Offensivspieler für kleines Geld an die Säbener Straße holen.

Der FC Bayern München ist aber nicht der einzige Klub, der Marco Asensio verpflichten will. Juventus Turin, der FC Arsenal und der FC Liverpool sind ebenfalls am Offensivspieler dran und buhlen intensiv um seine Dienste. Wie der britische Express berichtet, will der deutsche Rekordmeister im Januar die Gespräche mit der Spielerseite aufnehmen. Ein Transfer im Winter wäre also realistisch, wenn der FC Bayern und Asensio zusammenfinden.

FC Bayern München: Asensio könnte Mané ersetzen

Eine Verpflichtung von Asensio würde Sinn ergeben, weil Sadi Mané nach seiner im Bundesligaspiel gegen den SV Werder Bremen erlittenen Verletzung noch mehrere Wochen ausfallen wird. Der Spanier könnte ihn ersetzen und auch bei der Rückkehr des Senegalesen, wäre Asensio wertvoll für den FC Bayern München, denn er kann offensiv jede Position spielen. Bei einem guten Preis müsste Sportvorstand Salihamidzic zuschlagen und den Nationalspieler an die Säbener Straße holen.

Unterdessen steht ein Shootingstar von Eintracht Frankfurt im Fokus den FC Bayern München. Könnte er der Nachfolger von Robert Lewandowski werden? (smr)

Auch interessant

Kommentare