1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München vor Transfer-Pleite - DFB-Star dementiert plötzlich Zusage an FCB

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Wechselt Matthias Ginter (r.) zum FC Bayern München?
Wechselt Matthias Ginter (r.) zum FC Bayern München? (Archivbild) © Matthias Koch/Imago Images

Ein sicher geglaubter Neuzugang will plötzlich nichts wissen von einer Zusage an den FC Bayern München. Droht der Transfer zu platzen?

München – Der FC Bayern München ist weiter auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger, der die Nachfolge von Niklas Süle antritt. Den Abwehrspieler zieht es ablösefrei zu Bundesliga-Konkurrent Borussia Dortmund, nachdem man sich an der Säbener Straße nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen konnte. FC Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat alle Hände voll zu tun, um einen starken Nachfolger des DFB-Stars an Land zu ziehen. Bislang konnte er aber noch keinen Vollzug melden.

Andreas Christensen, an dem der FC Bayern München starkes Interesse zeigte, wird voraussichtlich zum FC Barcelona wechseln, auch wenn es noch keine Bestätigung des Vereins gibt. Sein Mannschaftskollege beim FC Chelsea, Antonio Rüdiger, ist dem deutschen Rekordmeister im Gehalt zu teuer und Gleison Bremer vom FC Turin kostet 20-25 Millionen Euro – solch eine Summe will der FC Bayern München für ihn nicht auf den Tisch legen. Bei Nico Schlotterbeck ist auch der BVB interessiert und offenbar leichter Favorit gegenüber dem FC Bayern.

FC Bayern München: Kommt Ginter als Süle-Nachfolger?

Zuletzt deutete vieles auf eine Verpflichtung von Matthias Ginter hin, der Borussia Mönchengladbach nach der aktuellen Saison verlässt und gerne zum FC Bayern München wechseln würde. Doch was ist wirklich dran an den Gerüchten um den DFB-Verteidiger? Nicht viel, wenn es nach Ginter geht.

„Ich weiß nicht, woher die Gerüchte kommen, dass ein Wechsel zu Bayern München feststeht. Ich habe noch keine Entscheidung über meine Zukunft gefällt. Das wird wohl auch noch ein paar Wochen dauern. Ob In- oder Ausland, ist im Moment ebenfalls offen. Es gibt verschiedene Optionen und ich bin selbst gespannt, welche es am Ende wird“, erklärte der Innenverteidiger in einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

FC Bayern München: Zweifel an Matthias Ginter

Die Verantwortlichen des FC Bayern München sollen von der B-Lösung Ginter nicht vollends überzeugt sein, was der Grund für das Zögern ist. Wie die italienische Zeitung Gazzetta dello Sport berichtet, scheint der DFB-Profi langsam aber ungeduldig zu werden. Er will nicht ewig warten, bis der deutsche Rekordmeister eine Entscheidung getroffen hat. Dass er offen für das Ausland ist, bestätigte Ginter ja bereits selbst. Inter Mailand soll Interesse haben, ihn in die Serie A zu holen. Es bleibt spannend, wie sich Matthias Ginter und der FC Bayern München letztendlich entscheiden werden.

Unterdessen hat der FC Bayern München einen Offensivspieler aus England im Visier. Wird er der Nachfolger von Serge Gnabry? Ein Neuzugang könnte den FC Bayern München bereits wieder verlassen. Der Spieler denkt über einen Abgang im Sommer nach. (smr)

Auch interessant

Kommentare