1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

„Es gibt eine Einigung“: FC Bayern angelt sich Juwel – Ein Top-Talent für Julian Nagelsmann

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Julian Nagelsmann vom FC Bayern
Julian Nagelsmann, Trainer des FC Bayern München. © Mladen Lackovic / Imago Images

Der FC Bayern München investiert in die Zukunft – und steht unmittelbar vor der Verpflichtung eines Ausnahme-Talents von Hertha BSC.

München - Der FC Bayern München hat seinen Kader im Sommer ordentlich umgekrempelt. Hasan Salihamidzic, Sportvorstand des deutschen Rekordmeisters, konnte mehrere Verstärkungen an Land ziehen, darunter Sadio Mane (FC Liverpool) und Matthijs de Ligt (Juventus Turin). Ziel ist neben dem Gewinn der deutschen Meisterschaft und des DFB-Pokals auch der Triumph in der UEFA Champions League, in der vergangene Saison bereits im Viertelfinale gegen Außenseiter FC Villarreal Endstation war.

Doch beim FC Bayern München schaut man nicht nur auf den kurzfristigen Erfolg, sondern auch in die Zukunft. Im FC Bayern-Campus werden Talente gefördert und sollen sich auf hohem Niveau weiterentwickeln. Scouts des deutschen Rekordmeisters halten stets Ausschau nach großen Talenten, die der FC Bayern München abwerben kann für seine eigene Nachwuchsabteilung.

FC Bayern München verpflichtet Offensiv-Juwel

Jetzt scheint dem FCB ein echter Transfer-Coup gelungen zu sein, denn ein junges Juwel wird mit großer Wahrscheinlichkeit an die Säbener Straße wechseln. Yll Gashi soll kurz vor einem Wechsel zum FC Bayern München stehen, wie Hertha-Nachwuchschef Pablo Thiam der Bild bestätigte: „Ja, es gibt mittlerweile eine grundsätzliche Einigung mit Bayern, auch wenn die Verträge noch nicht unterschrieben sind. Das wird in den nächsten Tagen abgewickelt.“

Yll Gashi
Yll Gashi im Einsatz für die Jugend von Hertha BSC. © Matthias Koch / Imago Images

FC Bayern München: Yll Gashi kommt von Hertha BSC

Der erst 14-Jährige kostet dem FC Bayern München eine Ablösesumme in Höhe von 90.000 Euro, die sich aber noch erhöhen kann. Wenn Yll Gashi für die U16, U17 und U18 des FCB aufläuft, würden Bonuszahlungen in Höhe bis zu 30.000 Euro fällig, die dann an Hertha BSC gehen. Das Top-Talent unterschreibt an der Säbener Straße einen Vertrag über vier Jahre und kommt in der U15 zum Einsatz.

Der FC Bayern München war übrigens nicht der einzige Klub, der das große Talent verpflichten wollte. Neben dem FCB zeigten auch RB Leipzig, Borussia Dortmund, Juventus Turin und der FC Chelsea großes Interesse, doch den Zuschlag erhielt am Ende der deutsche Rekordmeister.

Unterdessen könnte es für den ehemaligen Jugendspieler des FC Bayern München, Malik Tillmann, eine Millionensumme geben. Die Bayern-Offensive zeigte sich zuletzt nicht von ihrer besten Seiten. Harry Kane steht als möglicher Lewandowski-Erbe weiter auf der Bayern-Liste. (smr)

Auch interessant

Kommentare