1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

Überraschendes Geheimnis enthüllt: FC Bayern München verliert mindestens einen Star im Sommer

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Welcher Leistungsträger wird den FC Bayern München verlassen?
Welcher Leistungsträger wird den FC Bayern München verlassen? © IMAGO/Markus Ulmer

Der FC Bayern München verliert offenbar mindestens einen seiner Leistungsträger im Sommer, wie ein ehemaliger FCB-Profi enthüllte.

München - Der FC Bayern München will in der laufenden Saison zwei Titel gewinnen. In der Bundesliga sieht es gut aus für die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann, denn der Vorsprung auf den Zweitplatzierten Borussia Dortmund beträgt bereits neun Punkte. Dagegen könnte es in der Champions League eng werden. Im Viertelfinal-Hinspiel unterlag der deutsche Rekordmeister mit 0:1 beim FC Villarreal und steht im Rückspiel plötzlich gehörig unter Druck. Sollte es dem FC Bayern München nicht gelingen, die Spanier im Rückspiel zu besiegen, wäre das Aus in der Königsklasse des europäischen Fußballs besiegelt.

Der FC Bayern München hat aber nicht nur auf dem Platz alle Hände voll zu tun, auch abseits des Rasens gibt es jede Menge Arbeit. Sportvorstand Hasan Salihamidzic ist derzeit mit vier Leistungsträgern in Verhandlungen wegen möglicher Vertragsverlängerungen.

FC Bayern München will mit Leistungsträgern verlängern

Manuel Neuer, Thomas Müller, Serge Gnabry und Robert Lewandowski stehen noch bis Sommer 2023 an der Säbener Straße unter Vertrag. Sollte es zu keiner Ausdehnung der Arbeitspapiere kommen, wird der Klub die betroffenen Spieler nach der aktuellen Saison verkaufen müssen - ansonsten drohen ablösefreie Abgänge ein Jahr später und das will der Verein unter allen Umständen vermeiden.

Die Verantwortlichen des FC Bayern München haben stets betont, mit allen vier Leistungsträgern zu verlängern, doch offenbar wird es dazu nicht kommen. Wie TV-Experte und Ex-FCB-Profi Thomas Helmer im Fantalk beim TV-Sender Sport1 verraten hat, wird mindestens einer der betroffenen Spieler des Klub verlassen: „Ich habe da was gehört. Bayern wird nicht mit allen verlängern, weil das finanziell einfach nicht mehr zu stemmen ist.“ Eine Quelle nannte der 56-jährige aber nicht. Er dementierte lediglich, dass es sich nicht um Uli Hoeneß handelt.

FC Bayern München: Schwierigkeiten bei Gnabry und Lewandowski

Zuletzt war zu vernehmen, dass die Vertragsverlängerungen von Manuel Neuer und Thomas Müller weit fortgeschritten sind und es bald zu einer Einigung kommen könnte. Schwierig gestaltet es sich dagegen bei Serge Gnabry und Robert Lewandowski. Wie die Bild-Zeitung berichtet, pocht der Pole auf einen langfristigen Vertrag inklusive Gehaltserhöhung. Bei Gnabry liegen Verein und Spieler bei dem Gehaltswunsch ein gutes Stück auseinander. Der Offensivspieler soll 20 Millionen Euro im Jahr fordern, der FC Bayern München 15 Millionen Euro bieten. Es bleibt spannend, wer seinen Kontrakt in den nächsten Wochen verlängern und wer den Klub im Sommer verlassen wird.

Unterdessen kassiert der FC Bayern München auf dem Transfermarkt einen üblen Korb. Den Wunschspieler zieht es stattdessen zum BVB. Der Berater eines Superstars setzt den FC Bayern München unter Druck und will seinen Schützling zu einem anderen Klub transferieren. (smr)

Auch interessant

Kommentare