„Er hat immer noch Flausen im Kopf“

Nagelsmann: Kurioser Rat an Süle für Bayern-Zeit

+
Julian Nagelsmann hat einen gut gemeinten Rat für Niklas Süle übrig.

München - Trainer Julian Nagelsmann hat seinem Noch-Schützling Niklas Süle, der im Sommer zum FC Bayern wechseln wird, einen kuriosen Rat mit auf den Weg gegeben.

Nationalspieler Niklas Süle muss nach seinem Wechsel von 1899 Hoffenheim zum FC Bayern im Sommer noch mehr auf seine Essgewohnheiten achten. Diesen freundschaftlichen Tipp gab ihm sein Trainer Julian Nagelsmann am Montag schon mal mit auf den Weg nach München. „Er isst wie jeder andere in seinem Alter auch mal gerne einen Burger“, erklärte Nagelsmann und meinte grinsend: „Da muss er sich in Zukunft vielleicht mit einem halben begnügen. Die andere Hälfte kann er mir ja geben.“

Süle hatte als 21-Jähriger am vergangenen Freitag bereits sein 100. Bundesliga-Spiel absolviert und beim 3:1-Sieg bei Hertha ein tolles Tor erzielt. „Er ist noch genauso wie als Jugendspieler. Er ist sehr jung geblieben im Kopf und hat immer noch ein paar Flausen drin“, sagte Nagelsmann.

„Ein Bauer muss sich auch ab und zu von seinen Kühen und Schweinen trennen“

Dennoch traut er Süle einen Stammplatz beim FC Bayern zu. „Ich glaube, dass es für seine Entwicklung sehr gut sein wird“, sagte Nagelsmann vor dem Spitzenspiel der Hoffenheimer an diesem Dienstag (20.00 Uhr/Sky) gegen den Bundesliga-Tabellenführer. Er müsse einfach daran arbeiten, an Weltklasse-Spielern wie Jérôme Boateng und Mats Humels vorbeizukommen - „er hat das Potenzial dazu.“

Süle wechselt nach dieser Spielzeit für eine geschätzte Ablöse von etwa 20 Millionen Euro ebenso nach München wie sein Hoffenheimer Kollege Sebastian Rudy, der allerdings ablösefrei ist. Nagelsmann hat darüber bislang nicht groß geklagt. „Ein Bauer muss sich auch ab und zu von seinen Kühen und Schweinen trennen. Das gehört dazu.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.