Enttäuschende Hinrunde

Das wünscht sich Thomas Müller für die Rückrunde

+
Gaudi auf dem Trainingsplatz: Thomas Müller.

Doha - Der FC Bayern weilt im Trainingslager in Katar und macht sich fit für die kommenden Aufgaben. Thomas Müller hat dabei einen besonderen Wunsch.

Weltmeister Thomas Müller sieht den FC Bayern nach der Rückkehr an die Tabellenspitze für das nächste titelreiche Jahr gerüstet. „Man hat gesehen, dass wir nochmal eine Schippe drauf gelegt und eine kleine Entwicklung durchgemacht haben“, sagte der Fußball-Nationalspieler am Donnerstag im Trainingslager der Münchner in Katar. „Das gibt mir schon gute Hoffnung für die nächsten Wochen. Aber du kriegst keine Garantien.“ Einen Freifahrtsschein für das Weiterkommen in der Champions League gebe es sowieso nicht.

Die Münchner sind mit Titelchancen in allen drei Wettbewerben ins Jahr 2017 gestartet. „Ich erhoffe mir für die Rückrunde eine gute Gesamtperformance von uns“, sagte Müller, der in der Hinrunde mit einer langen Ladehemmung zu kämpfen hatte. „Persönlich gesehen hätte ich mir das eine oder andere Tor mehr gewünscht. Ich erwarte mir 2017 mehr, was den Torerfolg betrifft.“ Die Systemumstellung könne ihm dabei zugute kommen.

Torjäger Robert Lewandowski stufte die Schwächephase in der Hinrunde nach der EM im Sommer als „normal“ ein. Nach der gemeinsamen Vorbereitung im Trainingslager in Katar solle das nicht mehr passieren, sagte der Pole.

dpa

Die Bayern im Trainingslager: Mit unserem Live-Ticker aus Katar verpassen Sie nichts.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.