Mittelfeldroutinier macht Schluss

Offiziell! Xabi Alonso beendet seine Karriere

München - Mittelfeldroutinier Xabi Alonso vom FC Bayern München beendet kommenden Sommer seine lange und überaus erfolgreiche Karriere.

Von vielen bereits erwartet, wurde der Abschied am Donnerstag Realität: Xabi Alonso, zentraler Mittelfeldspieler des FC Bayern, beendet im kommenden Sommer seine Karriere.

Alonso: Es ist die richtige Zeit für den Rücktritt

„Es war keine einfache Entscheidung, aber ich glaube, es ist der richtige Moment. Ich wollte immer lieber früher als zu spät aufhören. Ich fühle mich noch gut, aber ich glaube es ist die richtige Zeit“, erklärte der Spanier bei FC Bayern.tv: „Ich wollte meine Karriere auf dem höchsten Niveau beenden und Bayern ist das höchste Niveau. Ich bin sehr stolz und froh, bei Bayern zu spielen und ein Teil dieser Familie zu sein.“

Alonsos Vertrag an der Säbener Straße läuft noch bis 30. Juni, danach zieht sich der Routinier aufs Fußballer-Altenteil zurück. Ende August 2014 war Alonso von Real Madrid nach München gewechselt - im Gepäck eine stattliche Liste von Erfolgen: Champions-League-Sieger, Weltmeister, Europameister, spanischer Meister. Mit dem FC Bayern erweiterte er die Titelsammlung um zwei Deutsche Meisterschaften sowie einen Sieg im DFB-Pokal.

Alonso hofft auf weitere Titel vor dem Karriereende

„Der FC Bayern bedankt sich bei einem großartigen Spieler und Menschen, der den FC Bayern auf und neben dem Platz hervorragend vertreten hat. Xabi Alonso ist einer der ganz Großen des Weltfußballs. Er hat in seiner Karriere alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Er ist darüber hinaus eine herausragende Persönlichkeit, ein Gentleman des Fußballs“, sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

Alonso selbst hofft auf einen versöhnlichen und vor allem erfolgreichen Abschluss: „Ich habe wirklich viel erlebt. Bei Real Sociedad, Liverpool, Real Madrid oder Bayern München. Das waren vier großartige Klubs. Dazu noch in der Nationalmannschaft. Ich hätte nie gedacht, so eine großartige Karriere zu haben, und ich hoffe, es kommt noch was dazu.“

Bereits am Mittwoch hatte es erste Hinweise darauf gegeben, dass Alonso in dieser Woche seinen Rücktritt verkünden wollte. Beim FC Bayern wird damit in der nächsten Saison der Platz im defensiven Mittelfeld neu zu vergeben sein. In Renato Sanches oder Joshua Kimmich haben die Münchner einige potenzielle Kandidaten dafür schon in ihren Reihen.

WhatsApp-News zum FC Bayern gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für FCB-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Roten direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!


Video: snacktv

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.