FC Chelsea dicht vor dem Titelgewinn

+
John Terry trifft beim Sieg über Leicester. Foto: Nigel Roddis

London (dpa) - Der FC Chelsea steht unmittelbar vor dem Gewinn der englischen Fußball-Meisterschaft. Der Club aus London gewann nach einem 0:1-Rückstand noch 3:1 (0:1) bei Leicester City.

Mit 80 Punkten hat die Mannschaft von Trainer José Mourinho damit 13 Zähler Vorsprung auf Manchester City und den FC Arsenal (jeweils 67) und kann den Titel am Sonntag mit einem Sieg gegen Crystal Palace perfekt machen. Marc Albrighton (45.+2) hatte Leicester in Führung gebracht, doch Didier Drogba (48.), John Terry (79.) und der Brasilianer Ramires (83.) drehten noch die Partie.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.