Vertrag bis 2022

Chelsea schnappt sich Bakayoko

+
Tiemoue Bakayoko wechselt zum FC Chelsea London.

Der FC Chelsea London verpflichtet Tiemoue Bakayoko von der AS Monaco. Der Klub von der Stamford Bridge überweist dafür 40 Millionen Euro.

London - Der englische Fußball-Meister FC Chelsea hat Mittelfeldspieler Tiemoue Bakayoko vom AS Monaco verpflichtet. Für den 22 Jahre alten französischen Nationalspieler haben die Blues 40 Millionen Euro ins Fürstentum überwiesen. Eine knappe Woche zuvor hatte Chelsea für rund 38 Millionen Euro den deutschen Nationalspieler Antonio Rüdiger von AS Rom unter Vertrag genommen.

Bakayoko unterschrieb an der Stamford Bridge einen Vertrag bis 2022. Der Defensivspezialist wird Chelsea in der Vorbereitung auf die neue Saison der Premier League aber fehlen, da er noch an einer Knieverletzung laboriert.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.