4:0 Heimerfolg

FC Liverpool deklassiert Arsenal und springt auf Platz zwei

+
Durfte gegen den FC Arsenal wieder von Beginn an ran: Liverpools deutscher Torhüter Loris Karius. Foto: Peter Byrne

Liverpool (dpa) - Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben am dritten Spieltag der Premier League den FC Arsenal mit Nationalspieler Mesut Özil deklassiert.

Die Reds siegten im Heimspiel klar mit 4:0 (2:0) und rückten damit auf Platz zwei der Tabelle vor. Roberto Firmino (17. Minute), Sadio Mané (40.), Mohammed Salah (57.) und Daniel Sturridge (77.) trafen in Anfield für den Champions-League-Teilnehmer, bei dem Philippe Coutinho weiterhin verletzungsbedingt fehlte.

Bei Arsenal saß der deutsche Nationalspieler Shkodran Mustafi, der für die kommenden WM-Qualifikationsspiele nicht von Bundestrainer Joachim Löw nominiert wurde, nur auf der Bank. Gerüchten zufolge soll Mustafi vor einem Wechsel nach Italien stehen. Weltmeister Per Mertesacker stand nicht im Kader.

BBC Spielbericht

FC Liverpool Website

Premier League Website

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.