FCB hofft auf Schweinsteiger und Ribéry gegen Porto

+
Bastian Schweinsteiger laboriert nach einem Kapselriss am Fuß an einem Virusinfekt. Foto: Friso Gentsch

München (dpa) - Bayern München hofft auf eine Rückkehr von Franck Ribéry und Bastian Schweinsteiger in der Champions League.

"Ich hoffe, dass die beiden am Montag mit der Mannschaft nach Porto reisen können", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge nach dem 3:0 des deutschen Meisters in der Fußball-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Das Duo hatte vier Tage vor dem Viertelfinal-Hinspiel am kommenden Mittwoch in Portugal in der Liga erneut pausieren müssen.

Ribéry befindet sich nach einer Stauchung des Sprunggelenks bereits wieder im Lauftraining. Schweinsteiger laboriert nach einem Kapselriss am Fuß aktuell an einem Virusinfekt. Beide Akteure seien als erfahrene Spieler wichtige Stützen, betonte Rummenigge: "Es wäre gut, wenn sie in Porto eine Option für Pep Guardiola darstellen würden."

UEFA-Pressemappe zum Spiel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.