Am Sonntag gegen Chile

"Fiiiiiiinnaaaaalleeeeee!“ - Weltmeister gratulieren den jungen Wilden

+
Die „jungen Wilden“ (v.l.) Sebastian Rudy, Amin Younes, Joshua Kimmich, Benjamin Henrichs und Jonas Hector.

Die junge deutsche Nationalmannschaft steht im Finale des Confed Cup - und die Weltmeister Thomas Müller und Mats Hummels gratulieren.

Update vom 2. Juli 2017: Wen bringt Jogi Löw heute Abend in der Startelf im Match in Sankt Petersburg? Wir zeigen die mögliche Aufstellung von Deutschland gegen Chile im Finale des Confed Cup 2017.

"Fiiiiiiinnaaaaalleeeeee! Super gemacht", schrieb Thomas Müller vom Rekordmeister Bayern München bei Twitter unmittelbar nach dem 4:1 (2:0) im Halbfinale gegen Mexiko am Donnerstag (hier finden Sie unseren Liveticker zum Nachlesen).

Mats Hummels schloss sich mit Applaus an, Sami Khedira schrieb: "Top-Leistung gegen einen starken Gegner! Gratulation." Jerome Boateng war begeistert: "Ich bin stolz auf euch, Jungs!" Und Mesut Özil kommentierte: "Yeees! Finale. Bin wirklich glücklich für euch, Jungs!" Auch WM-Kapitän Philipp Lahm schickte Glückwünsche.

Bundestrainer Joachim Löw hat einen jungen und unerfahrenen Kader nach Russland mitgenommen, er will bei der Mini-WM aus den vielen Talenten die Weltmeister von morgen filtern. Alle Superstars wie Müller, Özil, Manuel Neuer oder Toni Kroos werden geschont.

Am Sonntag (20.00 Uhr MESZ/ZDF) spielt die deutsche Mannschaft im Finale gegen Chile. Bei tz.de erfahren Sie, wie Sie das Finale gegen Chile live im TV und im Livestream sehen können.

Joachim Löw (Bundestrainer) sagte: "So haben wir uns das vor dem Turnier erhofft, aber nicht erwartet. Die Jungs machen das super. Die Spieler haben heute den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung gemacht. Sie haben dem Druck standgehalten."

Juan Carlos Osorio (Trainer der mexikanischen Nationalmannschaft): "Ich glaube, dass wir mehr verdient gehabt hätten. Wir waren sehr häufig in der anderen Hälfte, aber nicht effizient genug. In der Abwehr hatten wir zu große Lücken, dafür haben wir 25 Schüsse abgegeben. Der Sieg der Deutschen war verdient, aber das Ergebnis sieht so klar aus - das war es nicht."

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.