Bis 2021

Florentino Perez bleibt Präsident von Real Madrid

+
Florentino Perez bleibt Präsident von Real Madrid.

Der spanische Meister und Champions-League-Sieger wird weiterhin mit Florentino Perez an der Spitze agieren. Der 70-Jährige bleibt Präsident des spanischen Hauptstadt-Klubs.

Madrid - Florentino Perez bleibt bis 2021 Präsident von Real Madrid. Wie der Meister und Champions-League-Sieger am Montag bekanntgab, hatte sich bis zum Ende der Frist kein anderer Bewerber gemeldet.

Der 70-jährige Unternehmer geht nach 2000 bis 2006 und seit 2009 in seine dritte Amtszeit bei den Madrilenen. Unter Perez hatte Real drei Mal in den vergangenen vier Jahren die Champions-League-Trophäe gewonnen. Perez wird am Abend als neuer Präsident im Amt offiziell bestätigt werden.

Der ehemalige Schalker Fußball-Bundesliga-Profi Raúl wird derweil zu Beginn der neuen Saison persönlicher Assistent von Real-Manager José Angel Sanchez. Der mittlerweile 39 Jahre alte Ex-Nationalspieler spielte 16 Jahre für den aktuellen Champions-League-Sieger, von 2010 bis 2012 trug er das Trikot der Königsblauen. 2011 gewann er mit den Gelsenkirchnern den DFB-Pokal.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.