Bei nächstem Heimspiel gegen Freiburg 

Fortuna Düsseldorf mit toller Flüchtlings-Aktion 

+
Nicht die erste Flüchtlings-Aktion: Zuletzt durften 400 Flüchtlinge die Partie gegen Sandhausen besuchen. 

Düsseldorf - Schon in der Vergangenheit ist Fortuna Düsseldorf mit tollen Aktionen aufgefallen. Nun dürfen sich 150 Flüchtlinge über eine besondere Einladung freuen. 

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat zum Heimspiel gegen den SC Freiburg am Samstag (13.00 Uhr) 150 Flüchtlinge eingeladen. Wie der zweimalige DFB-Pokalsieger am Mittwoch auf seiner Homepage mitteilte, werden die Asylsuchenden mit Bussen zur Esprit-Arena und nach Spielende wieder zurück in ihre Unterkünfte gebracht. Für den Arena-Besuch erhalten die Flüchtlinge zudem Verzehrgutscheine. 

Während der vergangenen Jahre hat die Fortuna wiederholt Flüchtlinge zu Heimspielen eingeladen. Zuletzt verfolgten im Mai rund 400 Flüchtlinge die Begegnung gegen den SV Sandhausen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.