Der FC Bayern ist Deutscher Meister im Internet

Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
1 von 36
Der FC Bayern hat die meistbesuchte Webseite aller Bundesligavereine. Im Oktober 2009 besuchten 360.000 verschiedene Nutzer (Unique Visitors) den Internetauftritt (fcbayern.t-home.de) des deutschen Rekordmeisters. Die Tabelle: 
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
2 von 36
Platz 2: Borussia Dortmund mit bvb.de (260.000 Unique Visits)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
3 von 36
Platz 3: Schalke 04 mit schalke04.de (220.000)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
4 von 36
Platz 4: Hamburger SV mit hsv.de (200.000)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
5 von 36
Punktgleich auf Platz 4: Werder Bremen mit werder.de (200.000)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
6 von 36
Platz 6: Eintracht Frankfurt mit eintracht.de (150.000)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
7 von 36
Platz 7: 1. FC Köln mit fc-koeln.de (120.000) 
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
8 von 36
Punktgleich auf Platz 7: Borussia Mönchengladbach mit borussia.de (120.000)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
9 von 36
Platz 9: VfB Stuttgart mit vfb.de (93.000) 

Der FC Bayern ist Deutscher Meister im Internet

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Helden in Strumpfhosen - aber einer fehlt: Bilder vom Bayern-Abschlusstraining
Nur einige wenige Bayern-Profis trauten sich am Montagvormittag in kurzen Hosen zum Abschlusstraining. Unabhängig von …
Helden in Strumpfhosen - aber einer fehlt: Bilder vom Bayern-Abschlusstraining