Die Rekordtransfers des FC Bayern

00_start_2
1 von 43
Beim Blick auf die Kontobewegungen können einem Bayern-Verantwortlichen fast die Augen rausfallen. In Ablöse-Dimensionen von mehr als 15 Mio. Euro sind in Deutschland sonst nur Borussia Dortmund (Amoroso, Evanilson) und Bayer Leverkusen (Emerson, Dimitar Berbatov) vorgedrungen. Sehen Sie hier die Spieler, die den FCB die höchsten Ablösesummen kosteten oder einbrachten. (teils geschätzt / in Euro umgerechnet, Quelle: transfermarkt.de)
01a_platz20_ballack
2 von 43
ZUGÄNGE: Platz 20 (geteilt): Michael Ballack für 6 Mio. Euro in der Saison 2002/2003 von Bayer Leverkusen
01b_platz20_sosa_sam
3 von 43
Platz 20 (geteilt): José Ernesto Sosa für 6 Mio. Euro in der Saison 2007/2008 von Estudiantes de la Plata
02_platz19_bommel_sam
4 von 43
Platz 20 (geteilt): Mark van Bommel für 6 Mio Euro in der Saison 2006/2007 vom FC Barcelona
03_platz18_elber_sam
5 von 43
Platz 19: Giovanne Elber für 6,5 Mio. Euro in der Saison 1997/1998 vom VfB Stuttgart
04_platz17_sergio
6 von 43
Platz 18: Paulo Sergio für 6,6 Mio. Euro in der Saison 1999/2000 vom AS Rom
05_platz16_willy_sampics
7 von 43
Platz 17: Willy Sagnol für 7,7 Mio. Euro in der Saison 2000/2001 vom AS Monaco
06_buyten_platz15_sampics
8 von 43
Platz 16: Daniel van Buyten für 8 Mio Euro in der Saison 2006/2007 vom Hamburger SV
07_platz14_piza_sampics
9 von 43
Platz 15: Claudio Pizarro für 8,2 Mio. Euro in der Saison 2001/2002 von Werder Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
Das erste Spiel unter Jupp Heynckes konnte der FC Bayern souverän mit 5:0 für sich entscheiden. Doch nun wartet mit …
FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei
Bilder: Deutschland löst WM-Ticket - Eine 1, aber auch zwei 4er
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat sich vorzeitig für die WM 2018 in Russland qualifiziert. 
Bilder: Deutschland löst WM-Ticket - Eine 1, aber auch zwei 4er