Legendäre Fußballer-Weisheiten

Fußballer-Weisheiten
1 von 29
"Ich war auch schon mal in Spanien deutscher Meister!" ( Roy Makaay bei einem Interview nach der gewonnenen Meisterschaft)
Fußballer-Weisheiten
2 von 29
"Jeder ist schon mal mit 1,07 Promille gefahren." Stefan Effenberg , nachdem er bei einer Polizei-Kontrolle erwischt wurde.
Fußballer-Weisheiten
3 von 29
"In Gladbach ist so etwas bestimmt 20-mal passiert. Das gehört dazu. Ich find' das gut." Stefan Effenberg über die Ohrfeige, die Lizarazu im Training Matthäus verpasste. (Auf dem Bild trainiert Effenberg mit Sammy Kuffour).
Fußballer-Weisheiten
4 von 29
"Ja gut, am Ergebnis wird sich nicht mehr viel ändern, es sei denn, es schießt einer ein Tor." Franz Beckenbauer.
Fußballer-Weisheiten
5 von 29
"Ja gut, der Rehhagel ist ein erstklassiger Trainer - zumindest in der zweiten Liga." Franz Beckenbauer lobt Otto Rehhagel.
Fußballer-Weisheiten
6 von 29
"Das beste an der ersten Halbzeit war, daß Mario Basler nicht erfroren ist." Franz Beckenbauers Halbzeitfazit eines Bayernspiels im Winter. (Basler war nicht unbedingt für seine überragende Laufbereitschaft bekannt).
Fußballer-Weisheiten
7 von 29
"Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben... Den Rest habe ich einfach verpraßt." George Best blickt zurück.
Fußballer-Weisheiten
8 von 29
"Da muss erst einmal ein Schnupf.. äh Schneepflug drüber." Christoph "Gib Drogen keine Chance" Daum über die Platzverhältnisse in München.
Fußballer-Weisheiten
9 von 29
"Man muss nicht immer die absolute Mehrheit hinter sich haben, manchmal reichen auch 51 Prozent." Christoph Daum rechnet.

München - Zum Ablachen: Die Weisheiten der Fußballspieler und Trainer.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Eintracht gegen Sandhausen: Gut unterwegs
Eintracht Frankfurt zeigt eine Entwicklung, schlägt Zweitligist Sandhausen und erklärt sich.
Eintracht gegen Sandhausen: Gut unterwegs

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.