Luxus pur: Das Trainingszentrum des FC Bayern

1 von 54
Ins Trainingszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße dürfen sonst nur Spieler, Verantwortliche und Angestellte des FC Bayern. Für eine Fotografin machte der Rekordmeister eine Ausnahme.
2 von 54
Ins Trainingszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße dürfen sonst nur Spieler, Verantwortliche und Angestellte des FC Bayern. Für eine Fotografin machte der Rekordmeister eine Ausnahme.
3 von 54
Ins Trainingszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße dürfen sonst nur Spieler, Verantwortliche und Angestellte des FC Bayern. Für eine Fotografin machte der Rekordmeister eine Ausnahme.
4 von 54
Ins Trainingszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße dürfen sonst nur Spieler, Verantwortliche und Angestellte des FC Bayern. Für eine Fotografin machte der Rekordmeister eine Ausnahme.
5 von 54
Ins Trainingszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße dürfen sonst nur Spieler, Verantwortliche und Angestellte des FC Bayern. Für eine Fotografin machte der Rekordmeister eine Ausnahme.
6 von 54
Ins Trainingszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße dürfen sonst nur Spieler, Verantwortliche und Angestellte des FC Bayern. Für eine Fotografin machte der Rekordmeister eine Ausnahme.
7 von 54
Ins Trainingszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße dürfen sonst nur Spieler, Verantwortliche und Angestellte des FC Bayern. Für eine Fotografin machte der Rekordmeister eine Ausnahme.
8 von 54
Ins Trainingszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße dürfen sonst nur Spieler, Verantwortliche und Angestellte des FC Bayern. Für eine Fotografin machte der Rekordmeister eine Ausnahme.
9 von 54
Ins Trainingszentrum des FC Bayern an der Säbener Straße dürfen sonst nur Spieler, Verantwortliche und Angestellte des FC Bayern. Für eine Fotografin machte der Rekordmeister eine Ausnahme.

Luxus pur: Das Trainingszentrum des FC Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

„F**k Dich DFB!“Wütende Protestaktionen der Fans
Dem DFB schlägt die geballte Wut vieler Fans entgegen - sie gaben ihrem Zorn in verschiedenen Stadien Ausdruck.
„F**k Dich DFB!“Wütende Protestaktionen der Fans
HSV blamiert sich - Leipzig, Hannover und Wolfsburg weiter
Der Hamburger SV ist als erster Fußball-Bundesligist in dieser Saison in der ersten Runde des DFB-Pokals gescheitert. …
HSV blamiert sich - Leipzig, Hannover und Wolfsburg weiter