Die neuen Nutella-Boys: Wer schmiert als Nächster ab?

1 von 22
Das sind die neuen Nutella-Boys: Laut "Sport Bild" darf unter anderem Benedikt Höwedes bald im Fernsehen sein Brot schmieren
Bei Schalke 04 gehört Höwedes bereits zu den Stützen des Teams
2 von 22
Bei Schalke 04 gehört Höwedes bereits zu den Stützen des Teams
Auch Mesut Özil soll der Kampagne vor der WM sein Gesicht geben
3 von 22
Auch Mesut Özil soll der Werbekampagne vor der WM sein Gesicht geben
Nutella-Fluch
4 von 22
Er ist der DFB-Überflieger des Jahres 2009
Nutella-Fluch
5 von 22
Auch Mats Hummels, bisher Leistungsträger der U21, ist ab sofort Nutella-Boy
Nutella-Fluch
6 von 22
Mats Hummels
Nutella-Fluch
7 von 22
...und schließlich mischt auch Manuel Neuer mit, der schon früher im Fernsehen Nutella aufs Brot schmierte 
8 von 22
Süße Haselnusscreme und süße Jung-Nationalspieler - eigentlich eine Kombination, die passt. Doch wie jetzt Jermaine Jones ereilte viele Nutella-Boys nach dem TV-Spot der Karriere-Knick.
Nutella-Fluch
9 von 22
JERMAINE JONES: Der Schalker durfte in einem TV-Spot ran und auch dreimal für Deutschland in Freundschaftsspielen auflaufen.

Süße Haselnusscreme und süße Jung-Nationalspieler - eigentlich eine Kombination, die passt. Doch wie jetzt Jermaine Jones ereilte viele Nutella-Boys nach dem TV-Spot der Karriere-Knick.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

JHV 2018 des FC Bayern München: Die Bilder des Abends aus dem Audi Dome
Am Freitagabend hielt der FC Bayern München im Audi Dome seine Jahreshauptversammlung ab. Es gab unter anderem Reden …
JHV 2018 des FC Bayern München: Die Bilder des Abends aus dem Audi Dome
Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“
Im letzten Spiel des Jahres hat sich die DFB-Auswahl mit einem Unentschieden gegen die Niederlande begnügen müssen. …
Pressestimmen zum letzten DFB-Spiel des Jahres: „Hauch vom Confed Cup“

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.