1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

„Nein, nein, nein“: Sedlaczek irritiert von Schweinsteigers Urlaubs-Angebot vor laufender Kamera

Erstellt:

Von: Marius Epp

Kommentare

Nach dem WM-Finale brachte Bastian Schweinsteiger seine TV-Kollegin Esther Sedlaczek mit einem spontanen Urlaubs-Angebot in Verlegenheit.

Doha - Der Spuk ist vorbei: Lionel Messi bringt seinen Argentiniern den ersehnten WM-Pokal nach Hause - dass er ihn in einem katarischen Umhang in die Höhe recken musste, rundete die WM 2022 in der Wüste seltsam passend ab.

Bastian Schweinsteiger
Geboren: 1. August 1984 (Alter 38 Jahre), Kolbermoor
Ehepartnerin: Ana Ivanovic
Vereine als Profi: FC Bayern München, Manchester United, Chicago Fire
TV-Experte bei der ARD

WM 2022: Schweinsteiger und Sedlaczek harmonieren am Mikrofon

„Da nimmt man einem Spieler einen ganz großen Moment“, schimpfte ARD-Experte Bastian Schweinsteiger live im TV. „Die Aktion war in meinen Augen nicht gelungen.“ Durchaus gelungen waren hingegen seine Auftritte als TV-Experte bei dieser WM. Im Duett mit Moderatorin Esther Sedlaczek blühte „Schweini“ regelrecht auf, schreibt tz.de.

Vom ersten Auftritt weg harmonierten die beiden erstaunlich gut. Im Gegensatz zum ziemlich steifen Zusammenspiel mit Jessy Wellmer bei der EM 2021 gab der Weltmeister seine Einschätzungen dieses Mal locker, aber auch mit der nötigen Meinungsstärke ab.

Esther Sedlaczek und Bastian Schweinsteiger führten für die ARD durch die WM.
Esther Sedlaczek und Bastian Schweinsteiger führten für die ARD durch die WM. © IMAGO/Matthias Koch

Nach dem WM-Finale: Schweinsteiger will mit Sedlaczek in den Urlaub

Schweinsteiger scheint seine Arbeit bei der WM sehr genossen zu haben. Besonders deutlich wurde das, als sich Sedlaczek nach dem denkwürdigen Endspiel von den Zuschauern verabschiedete: „Wir sind damit am Ende. Das war‘s. Hat sehr viel Spaß gemacht mit dir, danke dafür.“ Zur Überraschung aller brachte Schweinsteiger sie vor laufender Kamera in Verlegenheit.

„Danke dir, Esther. Hat Spaß gemacht. Jetzt gehen wir zwei Wochen in den Urlaub zusammen, oder?“, fragte er mit einem breiten Grinsen. Von diesem „Angebot“ war Sedlaczek sichtlich überrascht - wenn nicht sogar etwas irritiert.

WM 2022: ARD-Moderatorin Sedlaczek schlägt Schweinsteiger-Angebot aus - „Nein, nein, nein“

Sie überlegte kurz, sah die Boulevard-Schlagzeilen wohl schon vor ihrem geistigen Auge vorüberziehen und antwortete schließlich: „Ja na selbstverständlich. Nein, nein, nein. Machen wir natürlich nicht! Viel Spaß mit deiner Familie.“ Bevor die Konversation weiter abdriftete, gab sie schnell zurück ins Studio.

In einem Video gab die ARD jüngst erstaunliche Einblicke hinter die Kulissen der Übertragung und in den WM-Alltag von Schweinsteiger und Sedlaczek. Die gebürtige Ost-Berlinerin wusste zudem mit ihrem Outfit zu überraschen. (epp)

Auch interessant

Kommentare