Sieg gegen Auxerre

PSG holt Pokal und feiert nationales Triple

+
Edison Cavani (l.) erzielte das Tor des Tages für PSG:

Paris - Paris St. Germain hat den französischen Pokal gewonnen und damit das nationale Triple perfekt gemacht. Das Starensemble um Topstürmer Zlatan Ibrahimovic siegte im Finale am Samstag gegen den Zweitligisten AJ Auxerre 1:0 (0:0).

Nach der Meisterschaft und dem Ligapokal hat PSG nun als erste Mannschaft in einer Saison alle drei in Frankreich möglichen Titel gewonnen. Edison Cavani (64.) brach im Stade de France mit einem wuchtigen Kopfball den Bann für das Team von Trainer Laurent Blanc, das sich gegen den tapferen Außenseiter lange schwer tat. Mit dem Erfolg feiert Paris den neunten Pokalsieg der Klubgeschichte. Einziger Makel der Saison bleibt das Aus im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Barcelona.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.