Arp, Özcan und Feldkamp

Fritz-Walter-Medaille für Nachwuchs-Talente

+
Hamburgs Stürmertalent Jann-Fiete Arp wird mit der goldenen Fritz-Walter-Medaille ausgezeichnet. Foto: Tim Groothuis/Witters GmbH

Berlin (dpa) - Jana Feldkamp von der SGS Essen, der Kölner Salih Özcan und Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV werden vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold ausgezeichnet.

Die Talente erhalten die begehrte Auszeichnung als beste Nachwuchsspieler der Saison am 4. September in Stuttgart vor dem WM-Qualifikationsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Norwegen, wie der DFB mitteilte.

Dann werden auch Frauen-Bundestrainerin Steffi Jones und DFB-Sportdirektor Horst Hrubesch dabei sein. "Die Fritz-Walter-Medaille hat sich als bedeutendste Auszeichnung im Nachwuchsbereich etabliert", betonte Hrubesch.

Die 19-jährige Feldkamp lief in der Bundesliga bereits 34 Mal für Essen auf und gehörte bei der U20-WM zum deutschen Kader. Der gleichaltrige Özcan verpasste zwar die U19-EM in diesem Jahr wegen einer Erkrankung, hat aber bereits 38 Länderspiele für DFB-Juniorenteams bestritten. Der 17 Jahre alte Stürmer Arp machte bei der U17-EM mit sieben Toren in fünf Spielen auf sich aufmerksam.

DFB-Mitteilung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.