Raul als Vereins-Rekordschütze abgelöst

Fünferpack von Ronaldo bei Real-Sieg gegen Espanyol

+
Cristiano Ronaldo erzielte gegen Espanyol fünf der sechs Real-Tore.

Madrid - Ein alles überragender Cristiano Ronaldo hat den spanischen Rekordmeister Real Madrid zum zweiten Saisonsieg geführt und sich in den Rekordbüchern seines Clubs verewigt.

Der Weltfußballer erzielte beim 6:0 (4:0) im Auswärtsspiel gegen Espanyol Barcelona fünf Tore und löste damit Raul als Vereins-Rekordschützen in der Liga ab. Ronaldo, der in den ersten beiden Spielen noch ohne Tor geblieben war, hat nun 230 Ligatore in 202 Spielen für Real erzielt.

Ronaldo bereitete auch noch den Treffer des Franzosen Karim Benzema vor. Damit weisen die Madrilenen nach drei Spielen insgesamt sieben Punkte und 11:0 Tore auf. Für Titelverteidiger FC Barcelona mit dem deutschen Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen stand am Samstagabend das schwere Auswärtsspiel bei Atletico Madrid auf dem Programm.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.