Vorbereitung auf das EM-Halbfinale läuft

Bilder: Reservisten schwitzen - Schweinsteiger radelt

EM 2016, Training, Halbfinale
1 von 18
Das DFB-Team ist in die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Frankreich gestartet. Die Stammspieler durften noch regenerieren.
EM 2016, Training, Halbfinale
2 von 18
Das DFB-Team ist in die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Frankreich gestartet. Die Stammspieler durften noch regenerieren.
EM 2016, Training, Halbfinale
3 von 18
Das DFB-Team ist in die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Frankreich gestartet. Die Stammspieler durften noch regenerieren.
EM 2016, Training, Halbfinale
4 von 18
Das DFB-Team ist in die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Frankreich gestartet. Die Stammspieler durften noch regenerieren.
EM 2016, Training, Halbfinale
5 von 18
Das DFB-Team ist in die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Frankreich gestartet. Die Stammspieler durften noch regenerieren.
EM 2016, Training, Halbfinale
6 von 18
Das DFB-Team ist in die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Frankreich gestartet. Die Stammspieler durften noch regenerieren.
EM 2016, Training, Halbfinale
7 von 18
Das DFB-Team ist in die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Frankreich gestartet. Die Stammspieler durften noch regenerieren.
EM 2016, Training, Halbfinale
8 von 18
Das DFB-Team ist in die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Frankreich gestartet. Die Stammspieler durften noch regenerieren.
EM 2016, Training, Halbfinale
9 von 18
Das DFB-Team ist in die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Frankreich gestartet. Die Stammspieler durften noch regenerieren.

Évian - Mit einer schärferen Trainingseinheit für die Reservisten hat die DFB-Elf am Montag die Vorbereitung auf das EM-Halbfinale gegen Gastgeber Frankreich eröffnet.

„Die, die nicht gespielt haben, müssen belastet werden“, hatte Bundestrainer Joachim Löw vor der Übungseinheit in Évian-les-Bains angekündigt: „Einrosten dürfen wir nicht.“ Auf dem Platz trainierten acht Feldspieler und zwei Ersatztorhüter.

Die bislang noch nicht im EM-Verlauf eingesetzten Turnierdebütanten Emre Can und Julian Weigl gelten als mögliche Optionen im defensiven Mittelfeld, falls neben dem am Oberschenkel verletzten Sami Khedira auch Bastian Schweinsteiger nicht bis zur Partie am Donnerstag in Marseille fit werden sollte.

Der Kapitän hatte sich beim Weiterkommen gegen Italien erneut am rechten Knie verletzt. Am Montag radelte der 31 Jahre alte Schweinsteiger auf einem Ergometer im Fitnesszelt. Dort regenerierten auch die Stammkräfte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert
Mit dem Einzug ins Finale haben Kroatiens Kicker bei der WM 2018 gehörig überrascht. Ihre wohl heißeste Anhängerin …
Sie ist der wohl meistfotografierte Kroatien-Fan der Welt - ihr knappes Final-Outfit ist besonders sehenswert
Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder
Der Triumph im Finale der Fußball-WM 2018 hat die Fans in Frankreich in einen kollektiven Jubelsturm ausbrechen lassen. …
Frankreich feiert den WM-Titel: Frenetischer Jubel und Freudentaumel in Paris - Bilder

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.