1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern München: Spektakulärer Abgang droht - Superstar vor Wechsel zu Top-Klub?

Erstellt:

Von: Sascha Mehr

Kommentare

Der FC Bayern muss einen Wechsel von Alphonso Davies zu Real Madrid fürchten.
Der FC Bayern muss einen Wechsel von Alphonso Davies zu Real Madrid fürchten. © Tom Weller/dpa

Ein Superstar des FC Bayern München ist bei einem europäischen Top-Klub begehrt. Droht ein Abgang des Spielers?

München - In der Vergangenheit wechselten bereits zwei absolute Stars des FC Bayern München zu Real Madrid. Vor einigen Jahren war es Toni Kroos und vor der vergangenen Saison dann David Alaba, die dem deutschen Rekordmeister den Rücken kehrten und sich den „Königlichen“ anschlossen. Der Klub aus der spanischen Hauptstadt würde gerne einen weiteren Spieler des FCB verpflichten und hat auch schon einen konkreten Plan.

FC Bayern München: Davies im Visier von Real Madrid

Wie die spanische Tageszeitung AS berichtet, steht Alphonso Davies im Visier von Real Madrid. In der Vergangenheit soll der Top-Klub bereits öfters versucht haben, den kanadischen Nationalspieler nach Spanien zu holen, bislang aber ohne Erfolg. Mittelfristig soll der relativ alte Kader deutlich verjüngt werden. Mit den Transfers von Eduardo Camavinga und Aurelien Tchouameni wurde der Anfang bereits gemacht und auch das 16-jährige Top-Talent Endrick wird zu Real Madrid stoßen.

Alphonso Davies ist das nächste Objekt der Begierde, doch aktuell müsste Real Madrid über 100 Millionen Euro für den 22-Jährigen ausgeben, weshalb ein kurzfristiger Transfer des Kanadiers keine Option ist. Der Vertrag von Davies beim FC Bayern München läuft bis Sommer 2025 und die Hoffnung von Real ist, dass es zu keiner vorzeitigen Verlängerung kommt. Dann würden die „Königlichen“ nämlich 2024 einen Vorstoß wagen. Bei nur noch einem Jahr Restvertragslaufzeit würde eine Ablöse wahrscheinlich deutlich geringer ausfallen.

FC Bayern München will Davies langfristig halten

Der FC Bayern München wird aber alles versuchen, den Linksverteidiger langfristig an der Säbener Straße zu halten. 2019 kam Davies von den Vancouver Whitecaps in die bayerische Landeshauptstadt und etablierte sich schnell zum Leistungsträger. Mittlerweile ist der 22-Jährige Führungsspieler und einer der besten Spieler der Welt auf seiner Position. Bei der WM 2022 in Katar trug er sich zudem in die Geschichtsbücher ein, denn er war der erste Torschütze bei einer Weltmeisterschaft für Kanada.

Unterdessen schaut sich der FC Bayern München nach einem möglichen Lewandowski-Nachfolger um. Könnte ein Juve-Angreifer die Lösung sein? (smr)

Auch interessant

Kommentare