CL-Triumph und Pokal verpasst

Haben Bayern-Pleiten Folgen fürs DFB-Team? Das sagt Hummels

+
Hat die Bayern-Saison abgehakt: Für Mats Hummels liegt der Fokus nun auf der WM in Russland.

Mit einigen Enttäuschungen hat sich der FC Bayern aus der Saison verabschiedet. Mats Hummels befürchtet aber keine negativen Folgen für die DFB-Auswahl.

Eppan - Mats Hummels befürchtet nach dem Halbfinal-Aus in der Champions League und der Endspiel-Niederlage im DFB-Pokal mit Bayern München keine negativen Folgen für die Nationalmannschaft. "Wir haben es verarbeitet. Es steckt bei keinem mehr drin. Deswegen bin ich überzeugt, dass es keine Auswirkungen haben wird", sagte der Weltmeister im Trainingslager in Eppan/Südtirol.

Sieben Bayern-Profis stehen im vorläufigen Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw für die WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli). "Jetzt haben wir ein neues Ziel", sagte Hummels.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.