„Erbärmlich“, „Haben es nicht verdient“, „Ganz bitter“

Stimmen nach WM-Aus: Löw, Hummels und Neuer fällen vernichtende Urteile

+
Mesut Özil und Mats Hummels (r.) nach dem Aus bei der Fußball-WM.

Fußball-Fans in ganz Deutschland stehen unter Schock, das DFB-Team ist als Weltmeister in der Vorrunde bei der WM 2018 gescheitert. Wir sammeln die Reaktionen.

Kasan - Historische Schmach statt fünfter Stern: Weltmeister Deutschland hat nach einem peinlichen 0:2 (0:0) gegen Südkorea den WM-Totalschaden erlitten und muss als Tabellenletzter der Gruppe F die Heimreise antreten (der Spielverlauf im Live-Ticker zum Nachlesen). Es ist das erste Vorrunden-Aus einer DFB-Elf in deren 84-jährigen WM-Geschichte - die Mission Titelverteidigung endete nach einem leidenschaftslosen Auftritt im Desaster. Nach dem Debakel stellt sich nun auch die Frage, ob Joachim Löw trotz seines bis 2022 laufenden Vertrages als Bundestrainer zurücktritt. Seine Zukunft erscheint auch wegen des Auftretens der Mannschaft fraglich. Die Stimmen zum Debakel.

Joachim Löw lässt nach WM-Aus Zukunft offen: „Ich muss das alles verarbeiten“

Löw über die Atmosphäre nach dem Abpfiff: „Es herrscht eine riesige Enttäuschung, kaum jemand ist in der Lage, irgendetwas zu sagen. Wir müssen schauen, dass wir das jetzt annehmen. Gratulation an die Schweden und die Mexikaner. Wir haben es auch nicht verdient, weiterzukommen.“

Löw über die Schwächen des Teams: „Wir haben es nicht geschafft, ein Tor zu erzielen, mal in Führung zu gehen. Das hat sich durch das Turnier gezogen. Wir haben in der Vorbereitung versucht, alles zu tun. Wir konnten kaum spielerische Akzente setzen. Jetzt muss man sagen, dass wir zurecht aus dieser Gruppe ausgeschieden sind. Wir haben es nicht auf den Platz gebracht. Wir waren in den Spielen verkrampft, wir haben nicht mit der Dynamik gespielt, so dass wir den Gegner zu Fehlern zwingen. Am Ende muss man sagen, wir hatten schon viele Tormöglichkeiten, die letzte Konsequenz war aber nicht da. Der Plan war da. Wir konnten es aber nicht umsetzen.“

Löw über den Druck des Titelverteidigers: „Es ist wahnsinnig schwer, so einen großen Erfolg zu wiederholen. Woran es gelegen hat, kann ich nicht sagen. Ich habe das Gefühl gehabt, dass bei uns vielleicht so etwas wie Selbstherrlichkeit herrschte vor dem Mexiko-Spiel. An den letzten Tagen war aber Konzentration da. Auf dem Platz haben wir davon aber nichts gesehen.“

Löw über die Umstellungen gegen Südkorea: „Wir haben gewusst, dass die Schweden in Führung sind. Es war geplant, dass Thomas Müller reinkommt, wenn wir was machen müssen. Wir mussten alles riskieren. Wir konnten nicht noch zehn Minuten warten. Dadurch entstehen natürlich Löcher. Wir waren teilweise gezwungen, so viele Spieler bei der WM einzusetzen. Ich muss aber auch die Verantwortung dafür auf mich nehmen.

Löw über die vielen Wechsel in den Startformationen: „Wir waren gezwungen Wechsel vorzunehmen. Eine Mannschaft findet sich erst im Laufe des Turniers. Heute waren es nicht nur der Mesut Özil, sondern auch andere Spieler, die das normalerweise können. Aber klar, ich trage die Verantwortung. Goretzka war im Training gut, Müller unglücklich in den ersten beiden Spielen.“

Löw über seine Zukunft: „Wir alle haben verloren. Das ist nicht nur ein Spiel, sondern vieles, das wir in den letzten Jahren aufgebaut haben. Wir können uns dafür nur entschuldigen. Ich bin der erste, der sich hinterfragen muss. Das liegt in meiner Verantwortung. Da muss ich aber auch eine Nacht drüber schlafen. So kurz nach dem Spiel bin ich brutal enttäuscht, das ist klar. Ich habe aber die Verantwortung für die Mannschaft. Es ist zu früh für mich, die Frage nach der Zukunft zu beantworten. Bei mir ist die Enttäuschung tief in mir drin. Das hätte ich mir nicht vorstellen können, dass wir auch gegen Südkorea verlieren. Ich muss das alles verarbeiten.“

Mats Hummels: „Das letzte überzeugende Spiel war im Herbst 2017“

Hummels über das WM-Aus: „Es ist schwierig, das in Worte zu fassen. Wir haben bis zum Schluss gekämpft, selbst nach dem 0:1. Wir hatten genug Gelegenheiten. Ich selber in der 87. Minute, den muss ich machen. Das hat uns heute das Genick gebrochen. Ich glaube gegen Mexiko war es offensichtlich, heute war es nicht einfach. Man sieht bei der WM, dass keine Mannschaft leicht durchkommt. In dem Mexiko-Spiel haben wir uns in eine schlechte Situation gebracht. Das Gegentor ist symptomatisch.“

Hummels über die Dinge, die sich jetzt verändern müssen: „Wir haben einige Punkte, an denen wir ansetzen müssen. Das letzte überzeugende Spiel, das wir abgeliefert haben, war im Herbst 2017. Wir haben die Dinge, die ich angesprochen habe, auch verbessert, das war gegen Schweden viel besser. Wir sind ab der 65. Minute unglaublich hektisch geworden, sind in Konter gelaufen, die wir echt noch gut verteidigt haben. Da haben wir die Struktur verloren. Ganz bitterer Abend für die deutschen Fußballfans.“

Sami Khedira nach WM-Aus: „Dass da mal ein Schiffbruch kommt, war klar“

Khedira über das WM-Aus: „Jetzt ist einer der schwersten Momente für die Mannschaft, für das Team und auch für mich persönlich. Es war nicht einfach mit mehreren jungen Spielern. Wenn man dann in der Vorrunde ausscheidet, auch so bitter, dann muss man die Verantwortung auf sich nehmen. Das tun wir. Ich bin der erste, der da die Verantwortung übernimmt. Jetzt müssen wir mit den Konsequenzen leben.

Khedira über die Ausmaße des Ausscheidens: „Die letzten zehn Jahre waren sensationell. Dass da mal ein Schiffbruch kommt, war klar. Wir haben das ehrlich analysiert. Der Anspruch von dieser Mannschaft war nicht, 2:1 gegen Saudi-Arabien zu gewinnen oder gegen Österreich zu gewinnen. Wir müssen die Verantwortung dafür übernehmen, als komplettes Team. Die Führungsspieler müssen da als erstes an die eigene Nase fassen.“

Manuel Neuer nach Pleite gegen Südkorea: „Das ist erbärmlich“

Neuer über das WM-Aus: „Ich denke, dass jeder für sich sehr enttäuscht ist, dass wir diese große Chance heute verpasst haben. Wir hatten es in der eigenen Hand. Wir haben es auch in diesem Spiel nicht geschafft, eine gute Leistung zu zeigen. Von uns allen war die Bereitschaft nicht groß genug, dieser unbedingte Wille. Selbst wenn es heute geklappt hätte, wäre in der K.o.-Phase halt gewesen. Wir haben es nicht verdient gehabt, das muss man klar sagen. Wir haben gegen Schweden erst in der 95. Minute das 2:1 gemacht, haben gegen Mexiko nicht gewonnen. Das ist natürlich sehr enttäuschend.“

Neuer über das Ausmaß des Ausscheidens: „Wir sind dafür verantwortlich. Das ist erbärmlich. Wir wissen, wie schön das ist, bei einer Weltmeisterschaft Fußball zu spielen. Man wartet vier Jahre darauf. Wir haben hier die Möglichkeit gehabt, Geschichte zu schreiben. Das haben wir nicht angenommen. Das ist der ausschlaggebende Punkt, dass das nicht auf dem Platz gebracht wurde. Das ist sehr bitter und wirklich enttäuschend.“

Bilder der historischen Blamage: Desaströse Noten für DFB-Spieler

Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / Christian Charisius
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / Ina Fassbender
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / L UIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Roman Kruchinin
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Benjamin Cremel
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Saeed Khan
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Saeed Khan
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Roman Kruchinin
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Jewel Samad
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Saeed Khan
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Saeed Khan
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Benjamin Cremel
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Saeed Khan
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / INA FASSBENDER
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / Lee Jin-man
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / INA FASSBENDER
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / Andreas Gebert
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / INA FASSBENDER
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / INA FASSBENDER
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / INA FASSBENDER
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / Li Ga
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / INA FASSBENDER
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Saeed Khan
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Saeed Khan
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Jewel Samad
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Benjamin Cremel
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / Andreas Gebert
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Benjamin Cremel
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / INA FASSBENDER
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / LUIS ACOSTA
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © AFP / Saeed Khan
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Deutschland verliert gegen Südkorea und scheidet bei der Fußball-WM aus - die Bilder und Noten zur Blamage. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Manuel Neuer: Da musste selbst Neuer erst ordentlich durch schnaufen: Nach knapp 20 Minuten wäre ihm fast ein 30-Meter-Freistoß durchgerutscht. Ansonsten hatte der Keeper, außer wenn Südkorea konterte, relativ wenig zu tun – außer wenn er als Libero glänzen musste. Am Ende stürmte der Kapitän sogar mit, so fiel das zweite Gegentor. Note: 4 © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Jonas Hector: Da schau her! Der künftige Zweitliga-Kicker hat das Zaubern für sich entdeckt. Der Kölner drehte zwar am gegnerischen und auch am eigenen Strafraum die eine oder andere Pirouette. Trotzdem konnte er auf links nicht den nötigen Druck nach vorne ausüben. Note: 5 © dpa / Jan Woitas
Julian Brandt
ab 78. Julian Brandt: o.B. © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Mats Hummels: Seiner Ausnahme-Antizipation hatten es die Deutschen zu verdanken, dass sie vor allem in der zweiten Hälfte nicht früher in Rückstand gerieten. Egal ob mit einer Bewegung gegen den Ball oder per Grätsche – Hummels hielt den Laden hinten lange dicht. Vergab kurz vor Schluss eine dicke Kopfball-Chance. Note: 4 © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Niklas Süle: Die kleinen Südkoreaner waren für den 1,95-Meter-Mann meistens ein gefundenes Fressen. Bei hohen Bällen gab es kaum Durchkommen gegen den Innenverteidiger. In der zweiten Hälfte schlichen sich aber auch bei ihm ein paar Unsicherheiten ein. Dafür waren seine Pässe in der Spieleröffnung gut. Kassierte vor dem entscheidenden 0:1 einen unglücklichen Tunnel von Mitspieler Kroos. Note: 5 © dpa / Marius Becker
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Joshua Kimmich: Das Bayern-Juwel kam nie wirklich in WM-Form! Gegen die Südkoreaner landete Kimmich bei den meisten Zweikämpfen auf dem Hosenboden und bekam nicht immer ein Foul gepfiffen. Die Zeiten seiner Präzisions-Flanken waren in Russland ebenfalls vorbei. Mit Glück schafften es seine Hereingaben über den ersten Mann – abgesehen von einem Chip-Ball kurz nach Wiederanpfiff auf Kumpel Goretzka. Gestern sprangen ihm viele Bälle bei der Annahme zu weit vom Fuß weg. Note: 5 © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Sami Khedira: Den ersten unnötigen Ballverlust hatte ausgerechnet Khedira, der nach seiner Bank-Degradierung gegen die Schweden wieder von Beginn an am Feld stand. Bemühte sich, das Einfache auf dem Spielfeld zu machen. Das klappte so gut wie gar nicht. Note: 6 © dpa / Marius Becker
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
ab 58. Mario Gomez: Fand nicht in die Partie und strahlte keine Gefahr aus. Note: 5 © dpa / Armando Babani
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Toni Kroos: Der Begriff Ballmagnet wurde für Toni Kroos erfunden. Sein Spiel gegen Südkorea erweckte zumindest den Eindruck. Trotzdem konnte er der DFB-Truppe im Spiel nach vorne nicht die gewünschte Offensiv-Note verleihen, was aber ein Problem der gesamten Mannschaft war. Suchte den Torabschluss häufig mit Gewalt und aus zu großer Entfernung. Legte Südkorea mit einem bitteren Fehlpass das 1:0 auf. Note: 5 © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Leon Goretzka: Bald-Bayer statt Parade-Bayer! Goretzka wurde von Jogi für Thomas Müller in die Startelf rotiert. Es dauerte lange, bis der 23-Jährige ins Spiel fand – trotz allem Druckausüben auf den Gegner und der Kopfball-Gefahr bei Eckstößen war das viel zu wenig. In der zweiten Hälfte tauchte der 23-Jährige bis auf eine gute Kopfballchance völlig ab. Note: 6 © dpa / Jan Woitas
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
ab 63. Thomas Müller: Hatte sichtlich Probleme mit seiner Joker-Rolle. Sorgte nicht für Gefahr. Note: 5 © dpa / Federico Gambarini
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Mesut Özil: Sein Auftritt gestern war kein Vergleich zum Spiel gegen Mexiko – zumindest im ersten Durchgang. In den ersten Minuten störte er einmal im entscheidenden Moment im eigenen Strafraum und verhinderte somit einen Horror-Start. In den zweiten 45 Minuten verfiel er dann in alte Mexiko-Muster. Von Aufbäumen und Kreativität keine Spur! Note: 6 © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Marco Reus: Gegen Schweden noch der Offensiv-Beleber, blieb der Dortmunder gestern blass. Traf zu häufig die falschen Entscheidungen und konnte somit keine Angriffspower entwickeln. Note: 5 © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS
Fußball-WM 2018, Südkorea gegen Deutschland, Bilder und Noten
Timo Werner: Es dauerte 39 (!) Minuten, bis der Angreifer seinen ersten Torabschluss verzeichnen konnte. In der zweiten Hälfte hatte er nach einer sehenswerten Kombination die größte Möglichkeit zum Führungstor – und vergab. Da hilft es auch keinem, dass er erneut viel auf dem Feld unterwegs war und arbeitete. Note: 5 © dpa / CHRISTIAN CHARISIUS

Teammanager Oliver Bierhoff: „Gehe fest davon aus, dass Jogi Löw weiter macht“

Bierhoff über die Atmosphäre nach dem Abpfiff: „In der Kabine ist jeder in sich gesunken, enttäuscht. Gegen Ende machen wir natürlich auf. Es herrscht einfach großer Frust und eine riesige Enttäuschung. Am Ende hat es nicht gereicht, das müssen wir akzeptieren.“

Bierhoff über die Fehler der Nationalmannschaft: „Wir wollten vor allem dumme Fehlpässe vermeiden. Wir wollten mit der Zeit Korea müde spielen. Immer, wenn wir es schnell gemacht haben, haben wir auch Chancen kreiert. Es hat aber nicht gereicht. Dass es alle Mannschaften hier bei der WM schwer haben, sieht man. Ich denke, wir haben bei dem Turnier viele Torchancen herausgespielt. Wir sind aber nie in Führung gegangen und konnten nie unser Spiel aufziehen.

Bierhoff über die Zukunft von Joachim Löw: „Ich gehe fest davon aus, dass Jogi Löw seinen Vertrag erfüllt und weiter macht. Wir müssen das aufarbeiten und weiter machen.“

DFB-Präsident Reinhard Grindel nach Aus bei WM: „Wir trauen es Joachim Löw zu“

Grindel über die Atmosphäre im DFB nach dem WM-Aus: „Wir in der Delegation, im Präsidium spüren eine grenzenlose Enttäuschung. Es ist nicht die Aufgabe des Präsidenten, das Spiel zu analysieren.“

Grindel über den anstehenden Umbruch in der Nationalmannschaft: „Ich kann sagen, wir haben vor diesem Turnier sehr genau gewusst, dass es nach dem Turnier einen Umbruch geben wird. Wir haben uns die Frage gestellt, wer kann diesen Umbruch gestalten. Da war für uns vor allem der Confed Cup entscheidend. Deswegen haben wir gesagt, wir trauen es Joachim Löw zu. Die Überlegungen, die uns dazu gebracht haben, diesen Vertrag zu verlängern, bestehen immer noch.“

Wir sammeln an dieser Stelle die Stimmen zum Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft aus der Fußball-WM 2018 in Russland und aktualisieren diesen Artikel laufend.

fw mit SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.